Alex Christensen

Popstars - You & I - Casting

Geboren am : 7. April 1967 in Hamburg-Wilhelmsburg

Vollständiger Name : Alex Jörg Christensen

Karriere : Als DJ Alex Christensen schaffte er als Musikproduzent seinen Durchbruch mit seinem Projekt U96.  Sein Techno-Track “Das Boot” war die erste Techno-Single die auf Platz 1 in den Verkaufscharts schaffte und galt als bahnbrechend für die Techno-Szene.  Seit 2002 veröffentlicht er auch Musikstücke unter dem Namen “Alex C”.

Als Komponist und Produzent arbeite er ausserdem für, Tom Jones, Oli P, Marianne Rosenberg, Right Said Fred, ATC, Sarah Brightman, Rollergirl und viele mehr.

In Deutschland hat er seinen Bekanntheitsgrad durch die Teilnahme als Jurymitglied für die Fernseh- Castingshow “Popstars” weiter gesteigert. Er sitzt seit 2001 in der Jury von “Popstars” neben Detlef D! Soost. Er war auch für den Nummer 1 Hit “I Believe” der Band Bro´Sis als Autor und Produzent verantwortlich.

Alex Christensen ist mit Nicole Safft (Rollergirl) verheiratet und hat einen Sohn mit ihr.

Im Jahr 2007 landete er auf Platz mit der Single “Du hast den schönsten Arsch der Welt” auf Platz 1 der deutschen Charts.

Die von ihm produzierte Single  “Doktorspiele” und das Album “Euphorie” erschienen am 25. Januar 2008.

Alex Christensen produzierte ebenfalls das Debütalbum “Blessed” von Fady Maalouf, der in der fünften Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) den zweiten Platz belegte.

Im Jahr 2009 vertrat er ausserdem mit dem Sänger Oscar Loya unter dem Namen “Alex Swings Oscar Sings!” Deutschland bei Eurovision Songcontest in Moskau. Unterstützung bekamen sie von Dita von Teese, die als “Miss Kiss” auf der Bühne einheizte.  Der Titel mit sie aufrtaten war “Miss Kiss Kiss Bang!“, mit dem sie allerdings nur den 20 Platz von 25 belegten.

Abgelegt unter: Alex ChristensenJury

Mehr Infos zu:

Über den Autor:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentarfunktion deaktiviert