Das Supertalent 2011 – Desire Capaldo hat sich in das Finale gesungen

Als Desire Capaldo bei den Castings von Das Supertalent das erste Mal ihren hübschen Mund aufmachte, müsste jedem klar gewesen sein, dass sie es ganz weit bei Das Supertalent 2011 bringen würde.

Und das hat sie, denn auch Desire Capaldo stand gestern im Halbfinale auf der Bühne und sang von Sarah BrighmanSomewhere” und das so toll, dass man sich am liebsten sofort von ihr eine Platte kaufen würde. Unglaublich, woher diese zierliche und bildhübsche Frau diese sagenhafte Stimme hervorzaubert. Die meisten Sängerinnen, die eine solche Stimme haben, sind oftmals etwas fülliger.

Es war ein absolut toller Auftritt und es stand sogar die komplette Jury auf. Motsi Mabuse war in einem förmlichen Wasserfall von Gefühlausbrüchen für die hervorragende Performance von Desire Capaldo. Eine Platte kaufen von ihr würde mit Sicherheit auch sofort Sylvie van der Vaart, denn sie war der Meinung dass man dieses Lied mit ihr sofort auf eine Platte setzen könnte.

Für Dieter Bohlen war es die beste Leistung am gestrigen Abend. Er sagte noch zusätzlich:

“… weil es wirklich quasi perfekt war. Weil, man kann es ja kaum glauben, dass das live war. Viele werden bestimmt glauben, das war Vollplayback. Aber sowas gibt es in dieser Show nicht. Es war wirklich ganz phantastisch und dann siehst Du natürlich auch noch nicht gerade schlecht aus, finde ich. Ähm, und wenn es jetzt wirklich mit der Singerei nicht klappen sollte, was ich mir nicht vorstellen kann. Mit Deinen Deutschkenntnissen könntest Du auch jederzeit Platz nehmen hier in der Jury, weißt Du.”

Das gab natürlich Schelte von den beiden Damen Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart, aber im Lieben. Denn die beiden lieben doch ihren Dieter.

Und klar, Desire Capaldo ist im Finale, wir freuen uns jetzt schon, wenn sie das nächste Mal singt.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Über den Autor: 23 Jahre Erfahrung im Verlagswesen, angefangen als Schriftsetzer, später Gruppen-/Abteilungsleiter für den Empfang digitaler Druckunterlagen

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.