“Das Supertalent”-Jurorin Sylvie van der Vaart trägt ihr Haar gerne kurz

Das Supertalent-Jurorin Sylvie van der Vaart erkrankte an Burstkrebs und verlor durch die Chemotherapie ihre langen Haare.

Sylvie van der Vaart (c) RTL / Stephan Pick

Im Jahr 2009 bekam sie die Diagnose Brustkrebs und besiegte ihn nach einer OP und der anschließenden Chemotherapie. Ihre langen Haare verlor sie dadurch, trug im Jahr 2009 bei der Castingshow „Das Supertalent“ noch eine Perücke. Mittlerweile sind die Haare nachgewachsen und sie vermisst die langen Haare keineswegs – sie möchte sogar ihrer Kurzhaarfrisur treu bleiben.

In der schweren Zeit stand ihr Mann Rafael van der Vaart ihr zur Seite und ermutigte sie, auch mit Kurzhaarfrisur ins Fernsehen zu gehen.

Eine weitere Veränderung sind ihre aktuellen Schuhe. Sylvie steht seit kurzem auch auf High Heels, die sie zu jeder Gelegenheit gerne trägt und selbst Zuhause damit rumläuft.

Zu Weihnachten hat sie keine großen Wünsche, allerdings ist ihr die Gesundheit, das Glück und die Liebe sehr wichtig und die einzigen Wünsche, die eine so starke Frau nach einer schweren Zeit haben kann und verdient.

Abgelegt unter: Sylvie van der Vaart

Mehr Infos zu:

Über den Autor:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.