Die Bachelorette 2017 – Drei Männer ohne Rose

Die Bachelorette 2017 – Drei Männer ohne Rose

0
TEILEN
Die Entscheidung steht an: In der Nacht der Rosen muss sich Jessica von ein paar Kandidaten verabschieden. (Foto: MG RTL D)
Die Entscheidung steht an: In der Nacht der Rosen muss sich Jessica von ein paar Kandidaten verabschieden. (Foto: MG RTL D)

Im Rahmen von „Die Bachelorette 2017“ wird wieder gedatet. Die erste Folge der RTL-Kuppelshow lief am Mittwochabend über die TV-Bildschirme.

20 Herren haben sich gestern an das erste Date gemacht. Im schönen spanischen Marbella will Jessica Paszka, die große Liebe finden. Nach drei Singlejahren soll endlich Schluss mit einsamen Abenden sein. Ihr Glück versuchte sie schon einmal bei der umgekehrten Version, als Bachelor Christian Tews zu haben war. Allerdings hatte sie kein Glück und es folgte eine kleine TV-„Karriere“, bei der sie sich nicht nur zum Polifting von Kameras begleiten ließ, auch das Promi-Big-Brother-Haus machte sie mit.

Jetzt aber sitzt Jessica Paszka am Hebel und hat am ersten Abend gleich drei Herren aussortiert, die ihr nicht charmant oder hübsch genug erschienen.

Nicht gefunkt hat es bei Julian, Julez und Alexandre. Die drei Herren mussten schon wieder die Heimreise antreten und haben damit ihre Chance verpasst, eine Weil in absolutem Luxus zu schwelgen und eine ganz tolle Frau kennenzulernen, die vielleicht die Liebe ihres Lebens hätte werden können.

So sind allerdings die Regeln bei „Die Bachelorette“. Wir dürfen gespannt sein, wer als Nächstes heimgehen darf und er Jessica Stück für Stück verzaubert.