DSDS 2011 – Pietro Lombardi: Trotz gebrochenem Fuß „101 Prozent“ bei der nächsten Mottoshow

Pietro Lombardi (18) ist nicht nur der Spaßvogel bei DSDS, sondern seit kurzem auch der Pechvogel. Beim Krafttraining mit seinem Kumpel Ardian Bujupi (19) ist Pietro ein schweres Trainingsgerät auf den Fuß gefallen. Die Schock-Diagnose der Ärzte: Der Fuß ist gebrochen. Doch Pietro gibt sich kämpferisch und will am Samstagabend in der Mottoshow wie geplant auftreten.

Pietro Lombardi (c) RTL / Stefan Gregorowius

Die Ärzte im Krankenhaus diagnostizierten, dass eine vier Monate alte Verletzung wieder aufgebrochen ist, als der Standfuß des Boxtrainers auf Pietros Knöchel donnerte. Der manchmal etwas tollpatschig wirkende Publikumsliebling nahm es mit Humor:

“Ich singe ja mit dem Mund, nicht mit dem Fuß.”

Seine Ärzte rieten ihm allerdings dringend, bei seinem Auftritt in der nächsten Mottoshow auf Tanzeinlagen zu verzichten. Mit einem gelungenen Auftritt könnte Pietro die zweite Hälfte des 200-Euro-Scheins ergattern, den Dieter Bohlen zu seinem Entsetzen vor seinen Augen zerrissen hatte. Gegenüber CastingShow-News sagte Pietro, dass er die zweite Hälfte des Scheins zu „101 Prozent“ gewinnen werde.

Warum Pietro am vergangenen Samstag zweimal die gleiche Strophe sang, erklärte er uns gegenüber so:

“Ich konnte die zweite Strophe auch! Aber ich habe gemerkt, ich schaffe es nicht, den Ton zu ändern, weil ich so sehr in dem Lied drin war. Dann habe ich einfach die gleiche Strophe nochmal gesungen.”

In der Mottoshow am nächsten Samstag möchte Pietro mit einer Piano-Version von Jay Seans „Down“ für „Frühlingsgefühle“ sorgen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Abgelegt unter: Teilnehmer

Mehr Infos zu:

Über den Autor: Hallo liebe Leser der CastingShow-News! Ich heiße Daniel Pöhler und bin freier Journalist. Seit November 2010 schreibe ich für CastingShow-News.

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.