DSDS 2012 – Wie Patrick sich mega peinlich zum Volldeppen machte

Gestern lief wieder Deutschland sucht den Superstar. Neben einigen Talenten waren auch wieder Kandidaten dabei, die dem Fass den Boden ausschlagen. Einer davon heißt Patrick und hat sich, gelinde gesagt, zum Deppen gemacht.

Was fĂ€hrt eigentlich in die Kandidaten, die nichts drauf haben und trotzdem meinen, dass die das Zeug zu Deutschlands Superstar haben? Das ist wohl eine Frage, die sich keiner von uns beantworten kann, der einen Funken SelbsteinschĂ€tzung hat. Gestern gab es mal wieder einen Teilnehmer, bei dem man nur den Kopf schĂŒtteln könnte: Patrick Kohlmann ist sein Name und er ist Gigolo- nach eigenen Aussagen wohlgemerkt.

Das Konzept von Deutschland sucht den Superstar hat er, wie viele andere vor ihm auch, grĂŒndlich missverstanden. Der GĂ€rtner will garnicht singen, sondern nur seinen Marktwert steigern. Doch irgendwie waren die Damen nicht von dem Möchtegern-Gigolo ĂŒberzeugt. Macht nichts, so ein angehender Superstar ist ja flexibel. Also nutzt er die Gelegenheit um Dieter Bohlen zu zeigen, was fĂŒr ein heißer Feger er ist.

“Dieter, guck’ Dir mein Gesicht an. Ich. Ich mach’ Dich fertig. Ich werd’ mit dem Move kommen, ich werd auf dem Stern stehen. Ich werd’ die Cascada und Dein Freund, Dein allerallerbesten Freund der da jetzt auch dabei ist, Bruce Darnell, dem werd’ ich zeigen wo der Style is’!”,

so die Kampfansage des ganz schön von sich ĂŒberzeugten Patricks.

Tja, der “Style” (ein schwarzer Anzug, der ihm irgendwie zu groß zu sein schien), kam aber nicht so gut an.

“Willst du auf eine Beerdigung?”,

fragte Dieter und bekam gleich die ErklĂ€rung dazu. Schwindelig singen und tanzen, das wĂŒrde Patrick den Dieter. Da solle er mal dran glauben. Also, los geht’s. Der Patrick tanzt und beginnt danach (!) zu singen. Das tanzen wirkte eher wie gezappel in der Diskothek um möglichst viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und der Gesang war natĂŒrlich dementsprechend schrĂ€g, weil ihm ja die Puste fehlte.

Das Ende vom Lied: Patrick muss gehen und ist immens beleidigt. Dieter Bohlen, so seine Ansicht, hĂ€tte es ohne Thomas Anders ja auch nicht geschafft und er solle das erstmal besser machen. Und die Jury im allgemeinen hat ja sowieso keine Ahnung- behindert seien sie. Da fragt man sich, wieso man dann erst vor die DSDS Jury tritt, wenn die ja eh alle nix drauf haben. Achja, und als wenn das alles noch nicht genug wĂ€re, s0 gab es fĂŒr Jurorin Natalie Horler hinter den Kulissen noch ein “Bitch”.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Über den Autor: BabetteB. ist ein typisches Hamburger Fische-MĂ€dchen, welches die Liebe zum Wort schon im Grundschulalter entdeckte. Sie teilt sie ihr Leben mit einer viel genutzten Tastatur, die sie ihrem Ende jeden Tag ein StĂŒck nĂ€her bringt, einer Menge spannenden BĂŒchern und einer gesunden Prise Neugierde - mit der Leidenschaft in den Fingern und den Buchstaben im Blut.

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.