DSDS – Dieter Bohlen meldete sich nie wieder bei Anna-Maria Zimmermann

An eine ewige Freundschaft mit Poptitan Dieter Bohlen glaube viele, die einst bei Deutschland sucht den Superstar mitgemacht haben. Eine relativ langwierige Freundschaft hatte auch Mark Medlock mit seinem “Drecksack“, wie er ihn auch heute gerne noch liebevoll nennt.

Eine Staffel vor Mark Medlocks Sieg im Jahr 2006 war Anna-Maria Zimmermann der Sonnenschein von Dieter Bohlen, so nannte er sie. Anna-Maria Zimmermann war danach als Sängerin, obwohl sie nicht gewonnen hatte, ziemlich erfolgreich und hatte nie wieder was von Dieter Bohlen gehört.

Auch nicht, als sie 2010 ihren fürchterlichen Helikopterunfall hatte. Es war der 24. Oktober 2010, als Anna-Maria Zimmermann nach dem Absturz 18 Tage lang im Koma lag. Aber Genesungswünsche von Dieter Bohlen blieben aus.

Sie wirkte traurig, als sie gegenüber SuperTV sagte:

“Zu Dieter Bohlen habe ich kein Verhältnis.”

Sie nimmt es dennoch gelassen und scheint es nüchtern und realitätsnah zu sehen, denn sie sagte auch:

“Da waren inzwischen so viele Casting-Teilnehmer, dass er mittlerweile 200 neue Freunde hätte, wenn er mit allen befreundet wäre.”

Ob da menschlich mehr zu erwarten gewesen wäre, sei dahingestellt. Die Wünsche hätte sie während des Komas nicht lesen können und das er sich nicht bei ihr gemeldet hat, sagt noch lange nichts darüber aus, wie erschüttert auch Dieter Bohlen war.

Denn man darf nicht vergessen, Anna-Maria Zimmermann war nichts weiter als eine Kandidatin von DSDS und nicht seine engste Freundin. Wenn es um einen nächsten Verwandten oder jemand aus dem reellen Freundeskreis gegangen wäre, dann könne man von unmenschlich sprechen. In diesem Falle doch eher nicht und es scheint, als wenn Anna-Maria das ähnlich sieht.

Dieter Bohlen wird auch wissen, dass Anna-Maria ihn noch nicht einmal nötig hat. Sie veröffentlichte kürzlich ihr Album “Hautnah” und war direkt in den Charts vertreten. Welche ein Erfolg und den gönnt Dieter Bohlen seinem Sonnenschein mit Sicherheit von ganzem Herzen.

Über den Autor: 23 Jahre Erfahrung im Verlagswesen, angefangen als Schriftsetzer, später Gruppen-/Abteilungsleiter für den Empfang digitaler Druckunterlagen

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.