ESC 2012 – USfB – Das Lied von Roman Lob stammt aus erfolgreicher Feder

Am Donnerstagabend konnten wir alle verfolgen, wie sich Roman Lob mit ‘Still Standing’ ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Ornella de Santis und ihrem Song ‘Quietly’ lieferte, bevor er dann schließlich mit gerade mal 1,4 Prozent Vorsprung Unser Star für Baku wurde.

Auch Roman Lob war mit der Wahl des Liedes ‘Still Standing’ höchst zufrieden – denn dies war auch sein persönlicher Lieblings-Song.

Doch woher stammt dieser Song? Aus der Feder von Stefan Raab oder Thomas D?
Nein, dieser Song ist die Gemeinschaftsarbeit von drei Komponisten, die es schon auf über 30 Nummer-Eins-Hits gebracht haben.

Hier wollen wir Euch diese drei Männer, die alle drei aus England stammen, einmal näher vorstellen:

• Jamie Cullum

wurde 1979 im britischen Essex geboren und ist heute ein Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist, der frischen Wind in die Jazz-Landschaft gebracht hat.
Schon seine Herkunft lässt seine multi-kulturellen Hintergründe erahnen: seine Eltern stammen aus Myanmar und Israel, Jamie wuchs in England mit Ihnen und ihrer Band The Impacts auf. In dieser Band sammelte er erste Erfahrungen am Klavier, mit Gesang und Gitarre. Er studierte Literatur und Film und konnte sich sein Studium mit der Musik finanzieren.
Im Jahr 2003 erhielt er einen Plattenvertrag und den British Jazz Award als “Rising Star” und verkaufte seine Alben seither millionenfach.
Seine zigarettengestählte Reibeisenstimme, klingt immer eine Spur zu groß für den schmächtigen Körper, wenn er in Konzerten ungestüm, aber gekonnt das Klavier traktiert.
Jamie Cullum ist seit 2010 mit dem Fotomodel und Schriftstellerin Sophie Dahl verheiratet, der Enkelin von Roald Dahl.

Wayne Hector

Er ist in den Medien nicht ganz so bekannt, wie sein Landsmann Cullum, aber nicht weniger erfolgreich! Er ist als Komponist für über 30 internationale No-1-Hits verantwortlich, komponierte Lieder für Ronan Keating und Westlife. Zu seinen Erfolgen zählen unter anderem ‘Euphoria’ von Enrique Iglesias, ‘I Have A Dream’ von Susan Boyle und ‘Circus’ von Britney Spears.
Der 34-jährige Brite schreibt auch Filmmusik – etwa für ‘Bend It Like Beckham’ sowie für den Kassenschlager Billy Elliot.

Steve Robson

ist so gesehen der Unbekannteste der drei britischen Musiker, hat aber auch schon einige Erfolge zu verzeichnen.
Er hat für James Morrison Titel wie ‘Love Is Hard’ und ‘Undiscovered’ geschrieben, mit denen James wochenlang die englischen Charts anführte und produzierte auch Künstler wie James Blunt.

Das deutsche Lied für den Eurovision Song Contest 2012 in Baku dürfte also auch im internationalen Vergleich die besten Chancen habe, unter die Top10 beim ESC 2012 zu kommen.

Am Samstag, 26. Mai 2012 können wir ab 21.00 Uhr live bei Das Erste verfolgen, wie Roman Lob sich im internationalen Vergleich hält und wie der Sieger-Song von Unser Star für Baku ankommt.

Über den Autor: Nebenberufliche Autorin aus Leidenschaft - oder wie mein Feund sagt: dann hält die wenigstens mal ein paar Minuten die Klappe... ;-)

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.