Popstars – Queensberry’s Meinung zur Staffelpause

Popstars macht dieses Jahr eine Staffelpause zugunsten des neuen Castingformates The Voice. Queensberry bedauern diesen Umstand sehr, denn sie halten das Konzept von Popstars eindeutig für das Beste auf dem momentanen Markt.

Queensberry (c) Warner Music

Queensberry (c) Warner Music

Queensberry waren ziemlich enttäuscht, als sie von der diesjährigen Staffelpause von Popstars erfuhren. Schließlich verdanken sie diesem Castingformat ihre Karriere. Kein Wunder, wenn Band-Mitglied Leonore Bartsch (22) wehmütig in einem Interview mit Promiflash sagt:

„Ich finde es schade, ich glaube nicht, dass es jetzt für immer sein wird, dass es kein Popstars mehr geben wird. Ich halte Popstars nach wie vor für das beste Castingformat in Deutschland – vielleicht weil ich selber mitgemacht habe, aber ich finde es eigentlich immer sehr interessant, weil man auch immer viel sieht, was hinter den Kulissen passiert und viel von dem Entstehungsprozess mitbekommt”

Vor dem Hintergrund des katastrophalen Niedergangs von LaVive halten sie die Popstars Pause wohl doch für angebracht. Denn so schnell wie LaVive ist noch kein Castingstern vom Himmel gefallen. Leo sagte weiter:

„Ich glaube aber auch, dass es richtig ist, eine Pause zu machen, weil nach uns, nach unserer Staffel, kamen halt wenig Bands, die da wirklich noch was reißen konnten und es ist auch einfach schade für die Talente, die dort dann hingehen und dann letztendlich nichts dabei rauskommt. Ich fand es immer traurig, jetzt gerade auch für LaVive, dass es nicht geklappt hat. Wer weiß, vielleicht wird es übernächstes Jahr wieder Popstars geben und dann wird es wieder richtig erfolgreich.“

Schlimmer kann es für die Gewinner einer Castingshow eigentlich auch garnicht mehr laufen. Dieser Misserfolg ist wohl oder übel nur durch die Entscheidung der Jury zustande gekommen, die sich nicht um die Meinung der Popstars Fans gekümmert hat. Und das gibt es in Künstlerkreisen öfter – künstlerisch wertvoll, aber dann doch brotlose Kunst!

Abgelegt unter: Queensberry

Mehr Infos zu:

Über den Autor:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.