Queensberry: Betrunkene Gabby fackelte sich die Haare ab

Queensberry: Betrunkene Gabby fackelte sich die Haare ab

0
TEILEN

Um ein „Haar“ ist Gabriella, Sängerin der Popstars-Band Queensberry, einer Katastrophe entgangen, und das im wahrsten Sinne desWortes. Auf einer Party schlief sie betrunken ein und ihre dunkle Mähne entzündete sich an einer Kerze.

Queensberry (c) Energy Hamburg
Queensberry (c) Energy Hamburg

Am vergangenen Donnerstag erschien „[intlink id=“60″ type=“category“]Queensberry[/intlink]“-Gabby (Foto, re.) mit neuer Frisur auf der Grillfete des Musiksenders „MTV“ in Berlin. Anstatt ihrer natürlichen Mähne zierten schwarze Langhaar-Extensions ihren Kopf. Der „B.Z.“ beichtete sie: „Meine Haare sind abgefackelt. Auf einer Party fingen sie Feuer!“

Autsch! Wie konnte das passieren? „Ich war so betrunken, dass ich eingeschlafen war und nicht bemerkt habe, dass eine Kerze auf mich fiel. Zum Glück hat eine Freundin gelöscht.“, erzählt die 21-jährige weiter, die nochmal Glück um Unglück hatte.

Doch Gabby´s Stylistin hatte die rettende Idee. Kurzerhand besorgte sie ihr Echthaar aus Asien, sodass die Sängerin nicht mit kahlem Kopf auf der Party erscheinen musste.