Sonstiges – Es geht auch ohne DSDS & Co., zumindest für Joon...

Sonstiges – Es geht auch ohne DSDS & Co., zumindest für Joon Wolfsberg

1
TEILEN

Früher gab es keine Castingshows im Formate wie Deutschland sucht den Superstar, X Factor, Popstars, The Voice of Germany und andere. Früher gingen Künstler aus Leidenschaft hin und musizierten und kamen mit viel Geduld und viel Fleiß irgendwann groß heraus.

Heutzutage meint man, man bekomme durch eine Castingshow ein Sprungbrett geliefert. Man darf sich danach Superstar oder sonst wie nennen, aber ob man ein echter Superstar wird, ist selten. Immerhin werden viele durch eine Castingshow erst einmal richtig bekannt. Vollblutmusiker wie Nina Kutschera, Percival, Pamela Falcon und vielen anderen hat zum Beispiel The Voice of Germany geholfen, bekannter und zugleich erfolgreicher zu werden.

Dennoch gibt es auch Künstler, die trotzdem nach oben kommen, obwohl sie nie an einer Castingshow teilgenommen haben. So zum Beispiel die 20-jährige Joon Wolfsberg.

Sie gilt derzeit noch als Geheimtipp und mit ihrer mittlerweile zweiten Scheibe „Wonderland“ könnte ihr ein internationaler Durchbruch gelingen. Joon Wolfsberg hat darauf verzichtet, bei diversen TV-Shows mitzumachen und knüpfte lieber Kontakte nach Amerika und das mit Erfolg. Ihr Debüt „Made In USA“ nahm sie im renommierten Tracking-Room-Studio in Nashville auf. Das alles ist gerade mal eineinhalb Jahre her und nun legt die Erfurterin nach.

Mit ihrem Vater, dem US-Produzenten Zach Allen, Dave Krusen (ehemaliger Pearl Jam-Drummer) und Brad Smith (Bassist) und Christopher Thorn (Gitarrist von Blind Melon) nahm sie nun das zweite AlbumWonderland“ auf.

Joon hat trotz ihrer erst 20 Jahre eine unglaublich erstaunlich reife Rockröhre. Ihr zweites Album „Wonderlond“ ist voll mit Blues, Rock, Country und Folk und geht sehr gut in die Ohren. Erdigre Gitarrensound mit einer hervorragenden Stimme gepaart, die unter die Haut geht.

Alle Songs hat sie gemeinsam mit ihrem Vater produziert, wobei die Erfurterin,  die in Köln geboren wurde, alle Texte selbst schrieb. Eine Deutschland-Tour ist noch für dieses Jahr geplant.

1 KOMMENTAR

  1. Das ist zu genial, dass ihr ausgerechnet heute davon berichtet. Im Moment gibt es einen regelrechten Krimi um das neue Album WONDERLAND von Joon Wolfsberg. Heute Nacht 24:00 exakt zum ersten Verkaufstag war das Album ausverkauft. Nachschub war bereits unterwegs. Heute gegen 17:00 gab es dann noch ein paar Rest CD’s, die vom Nachschub minus Vor-Bestellungen übrig geblieben sind, die aber jetzt auch fast schon wieder ausverkauft sind. Alle Infos habe ich von: https://www.facebook.com/JoonsMusic (dort findet man die ganze Story + Screenshots als Beweise)
    Habe nach eurem schönen Bericht nach ihr gegoogelt und sie auf Facebook gefunden und dort gesehen, dass ihr neues Album wohl sehr begehrt ist. Ihr hattet einen guten Riecher für das Thema. RESPEKT UND WEITER SO!!!