The Voice of Germany – Moderatorin Doris Golpashin wird ins Boot geholt!

Im November 2011 soll nun die erste Staffel von The Voice of Germany starten und schon alle sind auf das neue Castingshow-Format gespannt. Nachdem nun bekannt ist, wer in der Jury sitzt, ist es natürlich auch interessant zu wissen, wer denn diese Show auch moderiert.

The Voice of Germany - Doris Golpashin - (c) Manfred Werner, WikiPedia

The Voice of Germany - Doris Golpashin - (c) Manfred Werner, WikiPedia

Die Jury besteht aus Nena, Xavier Naidoo, The BossHoss und Rea Garvey. Damit hat sich The Voice of Germany schon jetzt renommierte Coaches für die Kandidaten herausgesucht. Doch auch die Show selbst sollte von einem guten, sympathischen und erfahrenen Moderator geleitet werden. Heute wurde nun laut der Zeitschrift tv-media bekannt, dass die österreichische Moderatorin Doris Golpashin zu diesem Team gehören wird. Sie übernimmt die Außenmoderationen. Doch wer ist sie eigentlich?

Doris Golpashin (31) startete 1998 als jüngste Moderatorin Östereichs ihre Karriere bei einem Musiksender. Anschließend folgte eine zweijährige Schauspielausbildung und in beiden Bereichen war sie seitdem rege in Österreich tätig und konnte überall mit ihrer sympathischen Ausstrahlung und jungen Ader punkten. Sogar bei Austria`s Next Topmodel konnte sie 2009 backstage mit Lena Gercke als Moderatorin glänzen. Und im Mai 2011 stand sie an der Seite von Marco Schreyl beim Wiener Lifeball. Derzeit ist sie ebenfalls als Moderatorin in Österreich bei Puls4 in der Talentshow Die große Chance tätig.

Was Castingshows angeht hat Doris Golpashin auf jeden Fall schon viel Erfahrung und bringt sicher jede Menge frischen Wind und Engagement mit, um die Sendung erfolgreich zu machen. Wir sind gespannt.

Über den Autor:

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.