The Voice (US) – Als Justin Bieber auftrat, herrschte bei Christina Aguilera Eiszeit

Wer kennt das nicht: Es gibt Menschen, die mag man einfach nicht und man kann nichts tun, um dies zu verbergen. Oder man will es schlicht nicht. Dass The Voice (US)-Jurorin Christina Aguilera kein Fan von Justin Bieber zu sein scheint, ließ sich bei seinem Auftritt in der Show kaum übersehen.

Justin Bieber ist derzeit der Teenieschwarm schlechthin. Auf der ganzen Welt hoffen junge Mädchen auf einen Blick oder ein Wort von ihm, kaufen seine CDs, reisen ihm hinterher und nächtigen in Justin Bieber bedruckter Bettwäsche. Doch nicht bei allen kommt sein Charme an: Eine, die gegen ihn total resistent zu sein scheint, heißt Christina Aguilera. Sie sitzt derzeit in der amerikanischen The Voice-Show und sucht dort nach neuen Talenten.

Justin Bieber trat in der Show als Special-Gast auf und wollte sich danach dann brav bei den Juroren bedanken und ihnen Hallo sagen. Da hatte Xtina aber scheinbar keine Lust drauf und ließ ihre bekannt zickige Art raushängen. Sie bedachte den jungen Sänger nur mit einem Nicken und einem Handschlag.

Trotzdem bekam sie links und recht ein kleines Luftküsschen. Ein wenig Höflichkeit presste sie dann doch raus und versuchte zumindest zu lächeln, was ihr aber auch ganz schnell wieder aus dem Gesicht fiel.

Später sagte sie zwar gegenüber der “Us Weekly“, dass sie seinen Auftritt toll fand und er ein cooler Typ sei, aber gesehen hat man das nicht. Vielleicht war Christina ja auch einfach nur schlecht drauf oder tritt dem Sänger sehr skeptisch gegenüber. Die wahren Gründe werden wir wohl nicht erfahren.

Abgelegt unter: SonstigeThe Voice (US)

Mehr Infos zu:

Über den Autor: BabetteB. ist ein typisches Hamburger Fische-Mädchen, welches die Liebe zum Wort schon im Grundschulalter entdeckte. Sie teilt sie ihr Leben mit einer viel genutzten Tastatur, die sie ihrem Ende jeden Tag ein Stück näher bringt, einer Menge spannenden Büchern und einer gesunden Prise Neugierde - mit der Leidenschaft in den Fingern und den Buchstaben im Blut.

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.