ÖNTM – Deutsche Model-Invasion bei Jademodels

ÖNTM – Deutsche Model-Invasion bei Jademodels

(c) Da MIlano – Jademodels

Jademodels International hat Agentur-Zweigstellen in Wien, London und Mallorca, jedoch keine in Deutschland. Dennoch wird der Anteil der deutschen Models bei der Agentur rund um Modelmanager Dominik Wachta immer größer. Wer denkt, das möge an der Zweigstelle Mallorca liegen, der irrt jedoch.

“Ich habe bis dato auf Mallorca gerade eine junge Dame aus Deutschland kennen gelernt, die wirklich Topmodel Potenzial mitbringt. Mit ihr sind wir gerade in Verhandlung über einen Vertrag”,

meint Jademodels-Gründer Dominik Wachta und fügt hinzu:

“Neben deutschen Mädchen die in Österreich leben und für uns modeln, hat sich glaub ich auch mittlerweile herum gesprochen, dass wir gerade im internationalen Modelbereich sehr erfolgreich sind. Wir haben dadurch schon täglich Bewerbungen aus Deutschland.”

DAS deutsche Aushängeschild ist mit Garantie Selina Dulz: Die 19-jährige Hessin konnte zahlreiche internationale Werbekampagnen via Jademodels abräumen. Neben der spektakulären weltweiten Werbekampagne für Da Milano hat Dulz noch zahlreiche andere große und internationale Werbeaufträge abgeräumt: Linen Vogue, The Muse, Rosso Brunello, Amanta, Rose Room, Rock n Shop, Rajdeep Ranawat, Bajaj Avenger Motorbikes, Amazon, Twill, Central Brand, JK Tyre, Chique, talkingthreads, Glan and Glace, deepikachadha, Purl Design, Designchique, Limerick, Ziwame und viele weitere.

Doch auch die aktuelle Wiens Nächstes Topmodel-Siegerin Lena Jäger ist eigentlich Deutsche, hat auch den deutschen Passport und stammt aus Bayern. Sie ist bereits seit vier Jahren bei Jademodels und konnte gerade die Schule beenden, möchte daher im Herbst ihre Auslandskarriere starten. Weitere deutsche Schönheiten bei Jademodels sind Maja Simon, Elisa Kolditz und die vor allem als Tänzerin erfolgreiche Pauline Stöhr.

Bewerbungen gibt es zahlreiche aus Deutschland, doch bei Jademodels sind die Aufnahmekriterien mittlerweile ziemlich streng geworden:

“Wir casten für den internationalen Markt und da gibt es natürlich dementsprechende vorgaben wie Mindestgröße und Maße”,

erklärt Wachta. Ein oder zwei weitere Deutsche dürften jedoch bald bei J

ademodels dazu kommen und damit die deutsche Clique weiter vergrößern.