GNTM – Joey Heindle kann das Jammern von Fiona Erdmann nicht mehr...

GNTM – Joey Heindle kann das Jammern von Fiona Erdmann nicht mehr hören

IBES 2013 - Fiona Erdmann - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2013 - Fiona Erdmann - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Das Nervenkostüm von GNTM-Model Fiona Erdmann scheint so langsam aber sicher zu zerbröseln. Erst wurde sie gemeinsam mit Claudelle Deckert zur Dschungelprüfung gewählt und musste sich in einem Bottich mit faulschen Fischen anfreunden.

Leider konnten Fiona Erdmann und Claudelle Deckert nur drei Sterne erspielen. Am Tag zuvor konnte aber Patrick Nuo immerhin sechs Sterne holen und als das Essen kam, war Fiona ziemlich sauer und meinte:

“Das ist doch echt eine Frechheit für sechs Sterne. Warum soll man sich denn da noch Mühe geben?”

Dschungelküken und DSDS-Sänger Joey Heindle meinte daraufhin:

“Ohne Scheiß, die Fiona regt sich doch echt immer auf. Immer! Die fährt morgen nach Hause.”

Dann passierte Fiona auch noch ein Malheur am Kochtopf. Als sie den neben dem Feuer stehenden Topf anpackte, verbrannte sich die Finger und rannte daraufhin ins Dschungeltelefon und kühlte ihre Hand mit einer Salbe.

So richtig geglaubt haben es ihr die Mitcamper nicht und Georgina meinte:

“Ich habe den Topf selber vorher angefasst und dahingestellt. Ich habe nix!”

Nun denn, vielleicht hat Fiona ja eine andere Stelle erwischt. Oder hat sie sich vielleicht doch nicht verbrannt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

 

Vorheriger ArtikelDer Bachelor – Weltmeisterin Georgina ist jetzt wieder im Hotel
Nächster ArtikelDSDS – Wenn es mit der Gesangskarriere scheitert, kann es Joey Heindle mal als Transen-Komiker versuchen