Das Supertalent 2014 – Adrienn Banhegyi hüpfte sich eine Runde weiter

Das Supertalent 2014 – Adrienn Banhegyi hüpfte sich eine Runde weiter

Das Supertalent - Adrienn Banhegyi - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent - Adrienn Banhegyi - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am Samstag vor zwei Wochen fand die erste Ausstrahlung der achten Staffel Das Supertalent statt. Mit dabei war auch die zweifache Weilreim Skipping, dem Seilspringen.

Das Seilspringen ist ein alter Klassiker, der vor allem früher bei Kindern sehr beliebt war. An fast jeder Straße sah man Kindern, die Seilchen sprangen. Heute? Ganz selten, denn heutzutage sitzen die lieben Kids lieber vor dem Fernseher oder dem Computer. Schade eigentlich, denn es ist ein schönes Spiel und auch ein schöner Sport. Und was man daraus machen kann, zeigte am Samstag, dem 30. September, Adrienn Banhegyi.

Adrienn ist zweifache Weltrekordhalterin mit ihrem Springseil und der Zuschauer konnte sehen, dass daraus einiges zu machen ist. Die ganze Performance war mit einer unglaublichen Leichtigkeit ummantelt, die auch die Jury vom Hocker riss. Mit vier Mal “Ja” sprang sich Adrienn eine Runde weiter.

Bruce Darnell und Lena Gercke juckte es nach Adrienns Performance in den Füßen und auch sie probierten sich kurz auf der Bühne im Seilchen springen.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelThe Voice of Germany – Warum Rea Garvey will, dass sie Leute ihn nicht verstehen
Nächster ArtikelThe Voice of Germany – Warum aus Rappern Coaches werden