American Idol – Erster Zoff zwischen Mariah Carey und Nicki Minaj

American Idol – Erster Zoff zwischen Mariah Carey und Nicki Minaj

Nachdem die Juroren Jennifer Lopez und Steven Tyler das Hundtuch geworfen hatten, hat American Idol mit der Jurorin Mariah Carey den ersten Ersatz gefunden. Kurze Zeit später kam die Meldung, dass auch Nicki Minaj in der Jury sitzen wird.

Schon da vermutete man, dass sich die zwei sehr unterschiedlichen Musikgrößen in die Wolle kriegen werden. Und nun ist es geschehen. Schon am 2. Castingdreh wurde die Show agebrochen, da es zur Streiterei zwischen Mariah Carey und Nicki Minaj kam.

Laut Mouthtoears.com verriet ein Insider:

“Nicki Minaj stürmte vom Set, weil Mariah Carey immer wieder gegen sie stichelte.”

Nicki kam aber zurück zum Set und es ging weiter und der Insider berichtete noch:

Mariah machte immer weiter und nannte Nicki sogar eine Bitch und beschimpfte sie immer weiter. Die Produzenten mussten die Aufnahmen abbrechen und Feierabend machen.”

Mariah Carey will offensichtlich Nicki Minaj wegekeln. Ein anderer Insider erzählte gegenüber HollywoodLife.com schon bevor feststand, dass  Nicki dazu genommen wird:

Mariah will, dass die Jury aus gescheiten, inspirierten und konstruktiven Juroren besteht und nicht zur Freak-Show wird! Mariah glaubt, dass Nicki bloß zur Ablenkung werde und es nur  och um sie und ihr skandalöses Verhalten gehen würde. Sollte Nicki tatsächlich zur Jury stoßen, wäre Mariah gar nicht begeistert, und das hat sie die drei Produzenten auch wissen lassen.”

Jetzt kann man mal gespannt sein, wei das wohl weitergehen wird. Professionelles Verhalten scheint das aber nicht zu sein.