American Idol – Jennifer Lopez wehrt sich gegen Schönheits-OP-Vorwurf

American Idol – Jennifer Lopez wehrt sich gegen Schönheits-OP-Vorwurf

Es mag ja unter vielen Stars Gang und Gäbe zu sein, sich unter das Messer zu legen, um der eigenen Schönheit ein wenig nachzuhelfen. Bei einigen gehen solche Eingriffe oftmals völlig daneben und kann dieses an Vorher- und Nachher-Bildern mitverfolgen.

Es gibt aber auch richtige Naturschönheiten, die so etwas auf keinen Fall nötig haben. Eine davon ist Latino-Star Jennifer Lopez, die es nun wirklich nicht nötig hat, irgendwo an sich herumschnippeln zu lassen.

Nun wurde die 44-jährige American Idol-Jurorin doch tatsächlich auf Twitter von einem Arzt beschuldigt, sie habe mit Operationen nachgeholfen und postete dazu zwei Fotos von Jennifer. Lächerlich war dazu, dass er ein Foto twitterte, auf welchem Jennifer ungeschminkt ist und ein zweites Bild mit Make Up. Das Gesicht möchte man doch sehen, welches ohne Make Up genau so aussieht wie mit.

Jennifer Lopez ließ das nicht auf sich sitzen und twitterte zurück:

“Sorry Sir, aber ich hatte nie irgendeine Schönheits-OP.”

Der angebliche Arzt entschuldigte sich und meinte, er wäre es nicht selber gewesen, sondern eine Assistentin, die einen Fehler gemacht hat. Anschließend verwöhnte er Jennifer Lopez mit Komplimenten und gab zu, dass ein gut gemachtes Make-up das Aussehen stark verändern könne.