American Idol – Kelly Clarkson hat über 50 Haustiere

American Idol – Kelly Clarkson hat über 50 Haustiere

Kelly Clarkson (c) Sony Music
Kelly Clarkson (c) Sony Music

Ein krankes oder obdachloses Tier bei sich aufzunehmen, ist ansich schon eine lobenswerte Angelegenheit. American Idol Gewinnerin Kelly Clarkson kann aber offensichtlich keinem der hilflosen Geschöpfe wiederstehen und hat somit inzwischen einen ganzen Privat-Zoo.

Kelly Clarkson (c) Sony Music
Kelly Clarkson (c) Sony Music

Kelly Clarkson hat eine Ranch in Texas. Diese ist inzwischen zu einem regelrechten Auffanglager für verletzte und hilfebedürftige Tiere geworden. Gegenüber der Zeitschrift “NME” sagte die Sängerin:

“Wir haben 30 Hunde und 14 Pferde. Wir haben nur drei Ponys und vier Mini-Pferde, aber dafür jetzt auch Ziegen und zwei Schweine, die Miss Daisy und Boss Hog heißen. Ich habe sie meinem Bruder geschenkt.”

Ihre Liebe zu Tieren veranlasst die American Idol Gewinnerin der ersten Staffel im Jahr 2002 jedoch nicht, auf den Verzehr von Fleisch zu verzichten. Die zweifache Grammy-Gewinnerin betont jedoch:

“Aber ich würde nie eines meiner eigenen Tiere essen!”

Jeder Tierfreund wird das wohl bestens nachvollziehen können. Im übrigen ist wohl davon auszugehen, dass es den Tieren bei Kelly Clarkson bestens geht und sie eine gute medizinische Versorgung, Pflege und bestes Futter genießen.