America’s Got Talent – Heidi Klum möchte mehr von Murp hören

America’s Got Talent – Heidi Klum möchte mehr von Murp hören

Aktuell sitzt die Model-Mama und vierfache Mutter Heidi Klum an der Seite von Melanie Brown, Howie Mandel und Howard Stern in der Jury von America’s Got Talent, dem amerikanischen Pendant zu Das Supertalent.

In der Show erlebt Heidi Klum einige kuriose Talente. Aber kaum hätte Heidi Klum damit gerechnet, dass ein niedliches Mädchen im Pünktchen-Kleid sich als Death-Metal-Röhre entpuppt. Heidi Klum schlug es richtig die Kinnlade runter, als die kleine Aaralyn (6) und ihr Bruder Izzy (9) loslegten.

Obwohl Howard Stern mit Howie Mandel direkt den Metal-Gruß mit seinen Händen zeigte, drückte er zuerst den Buzzer. Der Song “Zombie Skin” und die Vorführung kam bei Ex-Spice-Girl Melanie Brown überhaupt nicht an, denn sie hielt sich die Ohren zu.

Howard Stern drückte, weil er sich Sorgen um die Stimme der erste Sechsjährigen macht. Heidi Klum meinte übersetzt von Focus.de:

“Ich bin wirklich verwirrt – du bist so süß und niedlich, und wenn du den Mund aufmachst, hat es mich um!”

Aralyn macht mit ihrem Buder unter dem Bandnamen Murp schon seit 2010 das Internet unsicher, da war das Mädchen gerade mal drei oder vier Jahre alt.

In der nächsten Show möchten die Knirpse “Lullaby” von The Cure präsentieren und Heidi Klum ist schon ganz gespannt.