Britain´s got Talent – Susan Boyle ist mulmig zu mute, wenn sie...

Britain´s got Talent – Susan Boyle ist mulmig zu mute, wenn sie an ihr Musical denkt

Erinnert Ihr Euch nach an Susan Boyle? Sie hat bei Britain´s got Talent mitgemacht und viele Herzen berührt. Gewinnen konnte sie zwar nicht, aber das hat ihrer Karriere nicht geschadet.

Wie genial ist denn die Vorstellung, wenn man an einer Castingshow teilnimmt, „nur“ den zweiten Platz belegt und dann auf sein eigenes Musical zurück schauen kann? Das erlebt derzeit Susan Boyle, die 2009 in der dritten Staffel von Britain’s Got Talent auftrat. Die Songs, die sie dort mit viel positiver Rückmeldung zum Besten gab, kamen alle aus Musicals.

Jetzt gibt es eins über ihr Leben. Und das ist eine ganz schön große Sache.

Am 23. März ist Uraufführung- und Susan ist mächtig aufgeregt. Kein Wunder, denn wer Susan damals gesehen hat, der weiß, dass man ihr erst nicht viel zugetraut hat. Bis sie dann anfing zu singen. Das Musical erzählt die Geschichte Boyles „von der belächelten alten Jungfer zum gefeierten Star“.

In einem BBC-Interview sagte sie:

„Wenn sie dich spielen, bist du normalerweise tot“

Unrecht hat sie damit nicht. Umso mehr sollte sie genießen, dass sie ihr eigenes Stück miterleben darf. Und sie spielt sogar mit. Im Finale wird sie als sie selbst auftreten.