Britain’s Got Talent – Drittes Album von Susan Boyle entstand mit viel...

Britain’s Got Talent – Drittes Album von Susan Boyle entstand mit viel Enthusiasmus

Sie hatte die Staffel Britain’s Got Talent zwar nicht gewonnen, dennoch ist Susan Boyle seitdem die wahre Siegerin. Nach nur 14 Monaten im Musik-Business hat sie schon 14 Millionen Platten verkauft, der Wahnsinn.

In über 20 Ländern erreichten ihre Alben Platz Eins in den Charts. Von ihrem ersten Auftritt bei Britain’s Got Talent mit “I Dreamed A Dream” und “The Gift” hat Susan Boyle einen unglaublichen Weg und eine wahnsinnige – musikalisch wie optisch  – Entwicklung hinter sich.

Sie tat sich wieder mit Produzent Steve Mac zusammen und am 4. November erscheint ihr schon drittes Album “Someone To Watch Over Me“.

Sie erkärte laut klatsch-tratsch.de, warum sie als erstes den Depeche-Mode-Klassiker “Enjoy The Silence” im Kasten hatte:

“Die Melodie des Songs  ist einfach nur wunderschön, vor allem der Text klingt, als wenn er viele Menschen berühren wird, so wie er mich berührt hat.”

Auch die anderen Stücke, wie der Tears-For-Fears-Klassiker “Mad World” sind ebenfalls mit einer unglaublichen Leidenschaft angegangen worden.