BSC – Revolverheld holt den Contest nach Bremen

BSC – Revolverheld holt den Contest nach Bremen

BSC - Revolverheld - Foto: (c) ProSieben/Willi Weber
BSC - Revolverheld - Foto: (c) ProSieben/Willi Weber

Der Vorentscheid für den Grand Prix der Bundesländer fand gestern Abend in Göttingen statt. Gastgeber war Stefan Raab und die Show wurde live aus Göttingen über den Sender ProSieben ab 20.15 Uhr übertragen.

Mit klarem Vorsprung konnte die Band Revolverheld, die schon einmal teilgenommen haben und den zweiten Platz belegten, den BSC mit 180 Punkten für sich entscheiden.

Somit geht der größte Musikwettbewerb aus Deutschland zum ersten Mal nach Bremen. Der Song “Lass uns gehen” erreichte mit den 180 Punkten das beste Ergebnis in der zehnjährigen Geschichte.

Revolverheld hat mit so einem hervorragenden Ergebnis überhaupt nicht gerechnet.

“Wir hatten die Buchse voll und sind jetzt sehr, sehr happy. Dass es bei der starken Konkurrenz zu so einem deutlichen Sieg reicht, hätten wir nicht gedacht”,

meinte Frontmann Johannes Strate laut einer Pressemitteilung von ProSieben.

Im Einzelnen erreichten die Teilnehmer folgende Punktzahlen für ihr Bundesland.

  • 180 Punkte Revolverheld für Bremen
  • 124 Punkte Jupiter Jones für Rheinland-Pfalz
  • 102 Punkte Teesy für Sachsen-Anhalt
  • 101 Punkte Marteria für Mecklenburg-Vorpommern
  • 087 Punkte Tonbandgerät für Schleswig-Holstein
  • 081 Punkte Andreas Bourani für Bayern
  • 058 Punkte Max Mutzke für Baden-Württemberg
  • 046 Punkte Maxim für Nordrhein-Westfalen
  • 033 Punkte OK Kid für Hessen
  • 028 Punkte Nico suave feat. Flo Mega für Hamburg
  • 025 Punkte Duerer für Thüringen
  • 016 Punkte Miss Platnum für Berlin
  • 015 Punkte Sierra Kid für Niedersachsen
  • 012 Punkte Inglebirds für das Saarland
  • 010 Punkte Sebastian Hackel für Sachsen
  • 010 Punkte Kitty Kat für Brandenburg

Wir von CSN beglückwünschen Revolverheld für dieses sensationelle Ergebnis.