Bundesvision Song Contest – Wer hat die besten Chancen auf den Sieg?

Bundesvision Song Contest – Wer hat die besten Chancen auf den Sieg?

Heute ist es endlich soweit und der “Bundesvision Song Contest” – kurz: “BuViSoCo” – geht auf Sendung. Welcher der 16 Teilnehmer hat die besten Chancen, zu gewinnen?

Bundesvision Song Contest 2010 - (c) ProSieben

Am heutigen Freitag findet wieder einmal der jährliche Bundesvision Song Contest statt. Dabei treten Teilnehmer aus allen 16 Bundesländern gegenander an und interpretieren jeweils einen Song, der laut Regeln zu mindestens 50% deutschsprachig sein muss.

Dabei sind diesmal neben Newcomern und bereits etablierten Bands auch ein paar Geheimtipps. Hier die komplette Liste der Teilnehmer mit ihren Songs:

Baden-Württemberg: BAKKUSHAN“Springwut”
Bayern: BLUMENTOPF“SoLaLa”
Berlin: Ich + Ich mit Mohammed Mounir – “Yasmine”
Brandenburg: Das Gezeichnete Ich“Du, Es und Ich”
Bremen: kleinstadthelden“Indie Boys”
Hamburg: Selig“Von Ewigkeit zu Ewigkeit”
Hessen: Oceana & Leon Taylor“Far Away”
Mecklenburg-Vorpommern: Sebastian Hämer“Is` schon ok”
Niedersachsen: Dirk Darmstaedter & Bernd Begemann“So geht das jede Nacht”
Nordrhein-Westfalen: UNHEILIG“Unter Deiner Flagge”
Rheinland-Pfalz: Auletta“Sommerdiebe”
Saarland: Mikroboy“Nichts Ist Umsonst”
Sachsen-Anhalt: SILLY“Alles Rot”
Sachsen: Blockflöte des Todes“Alles Wird Teurer”
Schleswig-Holstein: STANFOUR“Sail On”
Thüringen: Norman Sinn & Ryo“Planlos”

Das Event wird ab 20.15 Uhr auf live auf ProSieben aus der Max-Schmeling-Halle in Berlin übertragen. Die Moderation übernehmen der Initiator der Veranstaltung, Stefan Raab, sowie Johanna Klum.

Im vergangenen Jahr gewann Peter Fox mit seiner Hymne “Schwarz zu blau” den BuViSoCo und bestimmte mit seinem Sieg den Austragungsort des diesjährigen Events.

Was meint Ihr, wer hat in diesem Jahr die besten Chancen auf den Sieg?