Das Supertalent – 10 Sonntagsfragen an Freddy Sahin-Scholl

Das Supertalent – 10 Sonntagsfragen an Freddy Sahin-Scholl

Freddy Sahin-Scholl (c) Thomas Fähnrich
Freddy Sahin-Scholl (c) Thomas Fähnrich

Der Startschuss für Das Supertalent 2011 rückt immer näher und so denkt man doch gerne an die vorangegangene Staffel zurück. Und an den Sänger, der selbst den eigentlich strengen Juror Dieter Bohlen zu Tränen rührte. Die Rede ist von Freddy Sahin-Scholl, dem Gewinner mit den zwei Stimmlagen. Der Kurier war bei ihm zu Gast und stellte ihm ein paar Sonntagsfragen.

Freddy Sahin-Scholl (c) Thomas Fähnrich
Freddy Sahin-Scholl (c) Thomas Fähnrich

Der Schwabe und Gewinner der letzten Staffel von Das Supertalent, lebt mit seiner Patchwork-Familie in Karlsruhe. Gemeinsam mit seiner deutsch-persischen Ehefrau, seinem Sohn Aurelius, dem derst neun Wochen alten Nathan, Stiefsohn Leonhard (13), Hündin Luna, Katze Molly und Kater Hans lebt er in einem Haus am Stadtrand.

Der Kurier besuchte Freddy Sahin-Scholl und stellte ihm ein paar Sonntagsfragen.

Der erste Gedanke beim Aufwachen:

“Mein erster Gedanke beim Aufwachen – Aurelius. Er steht an meiner Seite und sagt, ich soll aufstehen.”

Seine Träume:

“Ich träume zu jeder Zeit. Die größte Vision wäre, wenn ich meine Geschichte auch noch als Film umsetzen könnte.”

Seine Zeit:

“Wenn ich Zeit habe höre ich viel Musik, egal welche.”

Seine Gedanken über Humor:

“Humor ist, wenn Jasmin und ich auf Reisen sind und alle Dialekte durchspielen, die uns begegnen.”

Das schönste Frühstück:

“Das schönste Frühstück ist mit Freunden auf einem riesen Bauerntisch auf der Wiese.”

Seine Sonntagslektüre:

“Meine Sonntagslektüre ist keine. Ich höre lieber den Deutschlandfunk. Meine Frau sagt ‘Totensender’. Ich habe schon als Kind nicht gerne gelesen. Mit den Kindern lese ich jeden Abend. Aber ich bin ein Freund von Hörbüchern. Krimis.”

Was er gerne isst und was ihm den Appetit verdirbt:

“Den Appetit verderben mir belanglose Gespräche. Auf keinen Fall esse ich Austern. Am liebsten esse ich zarte, kurzgebratenes Fleisch.”

 

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de