Das Supertalent 2014 – Dunkleblau in die nächste Runde

Das Supertalent 2014 – Dunkleblau in die nächste Runde

Das Supertalent 2014 - Julio wienecke, Tim Peters, Mr. Astronatu - Foto: (c) RTL/Axel Kirchhhof
Das Supertalent 2014 - Julio wienecke, Tim Peters, Mr. Astronatu - Foto: (c) RTL/Axel Kirchhhof

Einen tollen und coolen Auftritt lieferten am vergangenen Samstag Julio, Mr. Astronaut und Timo alias die Band “Dunkelblau” auf der Bühne von Das Supertalent. Die drei jungen Burschen kennen sich schon lang und wollten nun auf der Supertalent-Bühne ihr Talent unter Beweis stellen.

Das Besondere war, dass sich die drei Musiker nicht irgendeinen Song eines anderes Stars genommen haben, sondern einen eigenen und selbst geschrieben Song performten. Die Band erinnerte Lena Gercke direkt an Tokio Hotel und Tim empfand das eher als Kompliment, denn er findet die Band um Bill und Tom Kaulitz, die vor zwei Jahren auch in der Jury von Deutschland sucht den Superstar saßen, klasse.

Bruce Darnell war ebenfalls begeistert und meinte:

“Ich finde es ganz toll, dass du auf Deutsch gesungen hast. Ich bin 25 Jahre im Geschäft mit Mode, Choreo, Styling, Models ausbilden und was ein Entertainer mitbringen muss ist Personality, und du hast das.”

Mr. Astronaut, der wie ein echter NASA-Astronaut auf der Bühne stand, gab der Band optisch den gewissen Pfiff.

“Es ist immer so schwierig, es ist auch viel Fake dabei. Es war nicht alles live. Ich weiß nicht, woher die Sequenzen gekommen sind. Ihr macht eine Menge Theater und Show. Die Bühnenshow ist wirklich prima, der Gesang ist ok. Du hast keine Stimme, dich ich morgen wiedererkennen werde, aber hatte Bill auch nicht und da hat es gereicht”,

meinte Dieter Bohlen, an dem kein Tönchen ungeprüft vorbei geht. Trotzdem findet der die Band toll, auch wenn er bezweifelt, dass der Song “Limit” ein Megahit werden könnte. Auch von Dieter Bohlen gab es ein “Ja” und die talentierten Jungs sind eine Runde weiter.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de