Das Supertalent 2010 – Wer kam in der dritten Show weiter?

Das Supertalent 2010 – Wer kam in der dritten Show weiter?

Bereits im Vorfeld berichteten wir über so manchem skurilen Auftritt und offensichtlich talentfreien Teilnehmer der dritten Show bei Das Supertalent. Doch wer von ihnem wurde gestern tatsächlich in die nächste Runde gewählt und welche sonstigen Kandidaten konnten die Jury begeistern?

Von insgesamt 15 Auftritten schafften es gestern abend acht weiter in die nächste Runde und dürfen somit weiterhin auf den Titel Das Supertalent 2010 hoffen. Hier die einzelnen Teilnehmer nochmal kurz in der Übersicht:

Thomas Teige (c) RTL / Andreas Friese
Thomas Teige (c) RTL / Andreas Friese

Thomas Teige führte eine Karate-Nummer vor. Inzwischen ist auch bekannt, wodurch sich Sylvie van der Vaart verletzte (CastingShow-News.de berichtete im Vorfeld von dem Notarzt-Einsatz). Bei einem Selbstversuch, dem Karate-Künstler nachzueifern, verletzte sich die schöne Holländerin an der Hand.

Obwohl Dieter Bohlen “Tanzeinlagen immer langweilig findet”, konnten ihn die Brüder Nilson und Zito Mufume überzeugen.

Auch Takeshi Nagaike und seine komische hohe Stimme, mit der er AC/DC imitierte, konnte die Jury bis auf Dieter Bohlen begeistern.

Ernaldo Pellegrini führte mit seinen italienischen Brüdern eine Artisten-Darbietung auf, die sich sehen lassen konnte. Diese konnte die Jury einstimmig überzeugen.

Stevie Starr (c) RTL / Stefan Gregorowius
Stevie Starr (c) RTL / Stefan Gregorowius

Auch Stevie Starr, der “Regurgitator”, beeindruckte mit seinem Talent, große Dinge runterzuschlucken und anschließend wieder hochzuwürgen. Die Jury und das Publikum waren von diesem Talent sichtlich begeistert.

Eine Hunde-Nummer war auch wieder dabei. Jürgen Gullmann führte seinen Schäferhund Amo vor, welcher anscheinend rechnen konnte. Bis auf Sylvie van der Vaart konnte dieser Auftritt die Jury zu einem “Ja” bewegen.

Auch die Zirkuskünstlerin Emilia Arata kam weiter. Die 20-jährige führte eine Artisten-Nummer in einer schwebenden Glaskugel vor. Besonders Dieter Bohlen gefiel der Auftritt der hübschen Engländerin schon rein optisch.

Michael Holderbusch (c) RTL / Stefan Gregorowius
Michael Holderbusch (c) RTL / Stefan Gregorowius

Der Höhepunkt des gestrigen Abends war wohl aber Michael Holderbusch, welcher optisch wohl eher an Luciano Pavarotti oder Paul Potts erinnerte. Doch sein Gesang ging eher in Richtung Joe Cocker. Sein Auftritt ließ sogar Dieter Bohlen zu einer ungewöhnlichen Aussage hinreißen: “Ich möchte mehr von dir hören, denn du bist wirklich ein ganz toller Sänger.”

Letztendlich schaffte es noch Till Schleinitz mit seiner Rollschuh-Darbietung eine Runde weiter.

Die nächsten Anwärter auf den Titel Das Supertalent 2010 kann man am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr bie RTL sehen. Wir werden natürlich wieder rechtzeitig darüber berichten.

Alle Infos zu “Das Supertalent” im Special bei RTL.de