Das Supertalent 2011 – Albert Tröbinger zeigt interessante Objektmanipulation

Das Supertalent 2011 – Albert Tröbinger zeigt interessante Objektmanipulation

Jedes Jahr sucht Dieter Bohlen mit seiner Jury nach neuen interessanten Talenten für seine Show Das Supertalent. Und jedesmal sind es die wirklich neuen und innovativen Ideen der Kandidaten neben den Gesangstalenten, welche die Show zu etwas Besonderem machen. So auch die Objektmanipulation von Albert Tröbinger.

Albert Tröbinger ist 23 Jahre alt und kommt aus Graz in Österreich. Er kommt sehr ruhig und bodenständig bei der Jury mit Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse an, ja sogar ein wenig schüchtern. Seine sogenannte Objektmanipulation mit einem Hula-Hoop-Reifen kann er nicht so genau erklären, er will es lieber zeigen. Er hat sich die bisher noch unbekannte Kunstart über viele Jahre selbst angeeignet und im Selbsttraining perfektioniert.

Die Tricks, die er mit dem Reifen zeigte, waren wirklich äußerst spannend, denn es sah so aus als ob der silberne Reifen von allein in der Luft schweben würde. Da blieb einigen Zuschauern wirklich der Mund offen stehen. Albert erzählte vorab allerdings schon, dass es sich hierbei nicht um Zaubertricks sondern nur um optische Täuschungen handelte.

Selbstverständlich heimste sich Albert mit seinen neuartigen Tricks und seiner einzigartigen Unterhaltung nur positive Kommentare von der Jury ein. Er erhielt von allen drei Juroren ein eindeutiges Ja und somit kam auch er in die nächste Runde bei Das Supertalent 2011. Wir freuen uns schon auf die nächste Show mit ihm und sind sehr gespannt, womit er uns das nächste Mal faszinieren will.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelGNTM – Heidi Klum als Prof. Gunther von Hagens’ Muse – der Hammer
Nächster ArtikelGNTM – Wanda Badwal liebt wie Heidi Klum Verkleidungen