Das Supertalent 2011 – Carsten Zeuke sorgt für Partystimmung!

Das Supertalent 2011 – Carsten Zeuke sorgt für Partystimmung!

Der 48-jährige Carsten Zeuke ist Physiotherapeut aus Leipzig und hat bereits eine fünfjährige Karaoke-Erfahrung, mit der er am letzten Samstag bei Das Supertalent 2011 für einen Ausnahmezustand sorgte.

Als Carsten Zeuke die Bühne betrat, sorgte er schon für Gelächter. Mit seinem Zweithaar auf dem Kopf erzählte er, dass er bereits langjährig Karaoke mache und immer schon für Stimmung sorgte. Auch in seinem Beruf als Physiotherapeut habe er schon gute Erfahrung mit seiner Musik gemacht und dass sie immer ein Ansporn für gute Laune bei seinen Patienten sei. Außerdem teilte er mit, dass sein Künstlername Stefan sei. Da konnte sich schon niemand mehr auf den Stühlen halten vor Lachen.

Dann fing er an mit seinem Partyhit “Ein Stern, der deinen Namen trägt”. Weder im Rhythmus noch in der Melodie geschweige denn mit Gesang konnte er hier überzeugen. Doch als Juror Dieter Bohlen alle drei Buzzer betätigte und Carsten alias Stefan sich bei seinem Publikum mit dem berühmten “Zicke, Zacke, Zicke, Zacke” bedankte, tobte das Publikum und forderte eine Zugabe. Die Party konnte beginnen! Carsten sang weiter und heizte die Zuschauer noch mehr an. Sylvie van der Vaart und Motsi Mabuse hielt es nicht mehr länger auf den Stühlen und die beiden stürmten die Bühne. Sie tanzten mit dem Kandidaten mit, während Dieter Bohlen nur noch fassungslos zusah. Als es ihm zu  bunt wurde, versuchte er das Stromkabel zu kappen, was ihm jedoch nicht gelang.

Als sich die Party dann dem Ende neigte, mussten alle drei Juroren noch eine Wertung zum Auftritt abgeben. Sie entschieden sich allerdings gegen die Stimmungskanone und schickten ihn wieder nach Hause. Carsten Zeuke war dennoch dankbar für seinen Auftritt, auch wenn es nicht gereicht hat, Das Supertalent zu werden.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de