Das Supertalent 2011 – Daniel Lopes bekommt nach Schuldenabsturz eine Zweite Chance

Das Supertalent 2011 – Daniel Lopes bekommt nach Schuldenabsturz eine Zweite Chance

Vor genau 9 Jahren haben wir den Das Supertalent-Kandidaten Daniel Lopes bei Deutschland sucht den Superstar gesehen. Er war unter den Finalisten bei DSDS. Er wurde zwar nur Siebter, allerdings verdiente er schon da massig Geld. Denn er verdiente pro Auftritt satte 20.000 Euro. Der Absturz ließ nicht lange auf sich warten.

Tolle Autos, Luxuswohnungen und Partys stießen ihm zu Kopf und fanden sich in einem Schuldenberg wieder. Doch irgendwann bekam er keine Jobangebote mehr und die Schulden häuften sich. Er erklärte:

„Dann hatte ich eine Wohnung in Miami, die 2.500 Dollar gekostet hat, in Köln 1.500 Euro, dann hatte ich einen Porsche. Ich hatte Menschen eingeladen, Frauen eingeladen. Ich hatte Selbstmordgedanken. Und jeden Tag wurde das ein bisschen mehr vom Gefühl her. Und die Schulden wuchsen mir über den Kopf. Ich hatte Selbstmordgedanken. Und jeden Tag wurde das ein bisschen mehr vom Gefühl her. Und die Schulden wuchsen mir über den Kopf.“

Er verjubelte 400.000 Euro und hatte noch mal 200.000 Euro extra Schulden. Nun will er von vorne Anfangen und hat nun auch eine zweite Chance bei Das Supertalent von Dieter Bohlen, Motsi Mabuse und Sylvie van der Vaart bekommen. Bei Dieter Bohlen hat Daniel Lopes bereits 2002 gepunktet bei Deutschland sucht den Superstar, denn Dieter sagte zu ihm:

„Ich muss ganz ehrlich sagen, damals warst du für mich der beste Sänger.“

Wir drücken Daniel Lopes die Daumen, das er diesmal die Chance ergreift und weiß, wie man nun mit dieser umgeht.