Das Supertalent 2011 – Sven Müller stand zum allerersten Mal auf der...

Das Supertalent 2011 – Sven Müller stand zum allerersten Mal auf der Bühne

Das Supertalent 2011 - Sven Müller (c) RTL / Stefan Gregorowius

Bei Das Supertalent kann quasi jeder teilnehmen, egal ob er bisher schon vor vielen oder wenigen Menschen aufgetreten ist. Doch es ist besonders mutig, vor einem derartigen Publikum vorzusingen, wenn man vorher noch nie auf einer Bühne gestanden hat. Sven Müller hat es dennoch gewagt.

Das Supertalent 2011 - Sven Müller (c) RTL / Stefan Gregorowius

Singen gehört für Sven Müller schon immer zum Leben dazu. Er singt bei jeder Gelegenheit, denn es gibt ihm Mut und Kraft. Aber er singt immer nur dann, wenn er alleine ist. Anderen Menschen hat er, man mag es kaum glauben, noch nie sein Talent präsentiert.

Als Sven Müller nun also zum ersten Mal in seinem Leben eine Bühne betrat, sprach er zunächst über seine Vergangenheit, dass er schwer spielsüchtig war und bereits 250.000 Euro in seinem Leben verzockt hat. Eine Menge Geld, und eine Menge Probleme und Schulden die er dadurch bekam. Zudem mag Sven in keinen Spiegel schauen, denn er findet sich absolut unattraktiv. Umso mutiger, dass er sich nun gleich einem Millionenpublikum bei Das Supertalent 2011 stellte.

Doch dann begann der 34-Jährige zu singen. Mit seiner klaren Stimme hatte der kräftige Mann genug Power, den Titel “Can you feel the Love tonight” ausdrucksstark und gefühlvoll zu präsentieren. Das Publikum war begeistert und Dieter Bohlen verlangte sogar eine Zugabe. So sang Sven Müller noch einen Titel von Westlife, welchen er nicht minder sensationell rüber brachte.

Verständlicherweise war sich die Jury einig, mit Sven Müller ein einzigartiges Talent vor sich stehen zu haben und es stand außer Frage, dass sie ihn alle weiter in die nächste Runde ließen.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de