Das Supertalent 2012 – Dieter Bohlen ist selbstkritisch

Das Supertalent 2012 – Dieter Bohlen ist selbstkritisch

Bald startet bei RTL auch wieder Das Supertalent und mit der neuen Besetzung neben Dieter Bohlen hat der Sender vorab für viel positive Publicity gesorgt.

Nicht nur, dass die sympathische und überaus hübsche Michelle Hunziker dabei sein wird – vor allem mit der Verpflichtung von Show-Titan Thomas Gottschalk machte der Sender Schlagzeilen, und auch wir berichteten ausführlich darüber.

Doch trotzdem muss man sich eingestehen, dass Castingshows es immer schwerer haben und die letzte Staffel des ‘ewigen’ Erfolgsgaranten Deutschland sucht den Superstar hat mit sinkenden Quoten auch dem erfolgverwöhnten Dieter Bohlen zu denken gegeben.

Selbstkritisch hat er laut FOCUS Online gegenüber dem Mediendienst “kress” gesagt:

“In der letzten Staffel DSDS ist nicht alles so glatt gelaufen, wie man sich das gewünscht hätte.”

Und die Reaktion des Publikums sieht Dieter Bohlen als Chance an, endlich etwas ändern zu können:

“Vielleicht lief es in den Jahren davor einfach zu gut. Da dachten wir alle, das bleibt für immer so. Jetzt gibt es zum Glück viel Erneuerung, auch in der Produktion.”

Nun – die Jury-Besetzung für Das Supertalent 2012 dürfte jedenfalls viele neue Zuschauer anlocken, auch wir von CSN freuen uns schon. Und auf die künftigen Änderungen bei DSDS sind wir gespannt.
Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de