Das Supertalent 2012 – Keine Moderation mit Marco Schreyl

Das Supertalent 2012 – Keine Moderation mit Marco Schreyl

Marco Schreyl kann einem im Moment ein wenig leid tun. Erst verliert er die Moderation für Deutschland sucht den Superstar und nun wurde bekannt, dass es für ihn auch bei Das Supertalent vorbei ist.

Dabei hatte sich Marco Schreyl noch kürzlich auf die Moderation mit dem neuen Jury-Gespann Dieter Bohlen, Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker gefreut. Bisher hat Marco Schreyl Das Supertalent gemeinsam mit Co-Moderator Daniel Hartwich durch die Sendung geführt.

Nun wird dies Moderator Daniel Hartwich im Alleingang machen. Offensichtlich ist der Sender mehr als zufrieden mit Daniel Hartwich, der kürzlich für seine Moderation bei Let’s Dance noch einen Preis bekam.

RTL-Sprecher Christian Körner begründete die Entscheidung gegenüber BILD so:

“Wir erneuern die Konzepte unserer Shows Das Supertalent und DSDS grundlegend. (…) Jetzt haben wir uns für die Einzelmoderation der Show durch Daniel Hartwich entschieden.”

Klar, man hat ein wenig das Gefühl, dass es nicht nur am Konzept liegt. In der Vergangenheit sind die Quoten in den Keller gefallen und eines kommt einem auch in Erinnerung, was auch ein Grund für die zweite Kündigung sein könnte. Wie oft hat sich Marco Schreyl in der Vergangenheit mit Nummernansagen riesige Patzer erlaubt, die für Aufuhr sorgten.

Laut BILD.de führt RTL wohl Gespräche mit Marco Schreyl bezüglich andeer Sendungen. Aber bestimmt Sendungen, wo man nicht Gefahr läuft, dass die Nummer falsch angesagt wird.