Das Supertalent 2013 – Da drückte Bruce Darnell einfach den “goldenen Buzzer”

Das Supertalent 2013 – Da drückte Bruce Darnell einfach den “goldenen Buzzer”

Das Supertalent 2013 - Heidi Schimiczek - Foto: (c) RTL/Stefen Gregorowius
Das Supertalent 2013 - Heidi Schimiczek - Foto: (c) RTL/Stefen Gregorowius

Manches, was man mit Juror Bruce Darnell bei der aktuellen Staffel Das Supertalent erlebt, kann man nicht immer nachvollziehen. Auch am gestrigen Samstagabend nicht, als er bei der 61-jährigen Heidi Schimiczek den “Goldenen Buzzer” drückte.

Damit hätte wohl Heidi selbst nicht gerechnet, was ihr während ihres Auftritts passierte. Heidi Schimiczek liebt das Singen und so wurde sie von Freunden bei Das Supertalent angemeldet. Selbstbewusst sang sie “Er hat ein knallrotes Gummiboot” von Wencke Myhre und begeisterte damit nicht nur durch ihre sympathische Art das Publikum, sondern vor allem Bruce Darnell so sehr, dass er es sich nicht nehmen ließ, urplötzlich aufzuspringen und den “goldenen Buzzer” zu drücken.

Verklärte Gesichter von den anderen Juroren, denn damit hatte wohl niemand gerechnet. Bruce Darnell meinte bezüglich seiner Entscheidung:

“Wir hatten so viel Spaß, also das ganze Publikum.”

Dieter Bohlen war ein wenig fassungslos und meinte:

“Wenn die jetzt Supertalent 2013 wird, dann haben wir aber ein Problem. Ich finde dich ja auch nett, aber ob du das größte Supertalent aller Zeiten bist, da habe ich so meine Zweifel.”

Irgendwo ist ja nichts dagegen zu sprechen, dass die sympathische Dame nun im Halbfinale ist. Andererseits nimmt sie damit einem talentierteren Kandidaten den Platz weg.

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de