Das Supertalent 2013 – Der Gewinner ist Lukas und sein Hund Falco

Das Supertalent 2013 – Der Gewinner ist Lukas und sein Hund Falco

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Nun lief schon das große Finale von Das Supertalent 2013 in Köln. Nun heißt es, sich auch wieder von Dieter Bohlen, Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer und Bruce Darnell zu verabschieden.

Laut Dieter Bohlen war es die beste Jury, die er je für das Supertalent hatte, so meinte er es vergangene Woche beim Halbfinale.

Den Auftakt des heutigen Finales machte die niedliche Viviana mit ihrer außergewöhnlich reifen stimme. Der sympathische und liebenswerte Torsten Ritter zeigte direkt danach sein Können.Nach seiner Performance mit seinen Sticks wurde er von der Jury kräftig gelobt und vor allem Dieter Bohlen ist ein Fan von Torsten. Torsten bat aber drum, bitte kein Mitleid für ihn zu haben, da er sprach-behindert ist. Zuvor verteilte er noch voller Stolz unterschriebene Autogrammkarten von sich an die Jury.

Der zweite Auftritt war von Christian Jährig, auf den schon einige Manager aufmerksam wurden. Der junge Mann mit der Mädchenstimme sang diesmal den Erstlingshit “Mein Herz, es brennt” der aktuellen DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli. Und wieder konnte er alle umhauen und Dieter Bohlen meinte, dass sein Talent mindestens genau so hoch ist wie seine Stimme.

Einen weiteren unglaublichen Auftritt lieferte die Tanzformation Fantastic 5, die dieses Mal nur eine Woche Zeit hatten, für ihren neuen Auftritt zu proben. Dieter Bohlen, der beim Halbfinale nicht ganz so begeistert war, ist sicher, dass sie bald eine Einladung von Britain’s Got Talent oder America’s Got Talent bekommen.

Die 13-jährige Sophie Schwerthöffer lieferte nichts Neues, sondern zeigte wiederholt ihre unglaublich tolle Opernstimme und das in diesem jungen Alter. Nach ihrem Gesang war Tanzakrobat Patrick Feldmann an der Reihe, dessen Vater endlich stolz auf ihn ist.

Die Tanz-Performance war wieder einmal Spitzenklasse und man könnte meinen, Patrick hätte eingebaute Sprungfedern. Wie sonst ist es möglich, aus dem Stand heraus einen Salto rückwärts zu machen?

Und wieder einmal sang Heidi Schimiczek los und dieses Mal war es ein Medley. Guido Maria-Kretschmer tat die witzige 61-Jährige den Gefallen, tatsächlich aus ihrer Bluse, die sie im Halbfinale zum Dirndl umfunktionierte, einen Bikini zu machen. Der Bikini war allerdings Gott sei Dank nur auf einer Bluse und einem Rock appliziert.

La Vision werden trotz ihrer wieder sehr schönen Performance langsam langweilig, so schön es auch anzusehen war. Die Körperbeherrschung auch Kraft dieser beiden Artisten ist einfach unglaublich. Unfassbar war auch wieder, was Lukas seinem Hund Falco in der Zeit vom Halbfinale bis zum heutigen Finale wieder beibringen konnte.

Der Auftritt von Fortunato Lacovara war ebenfalls wieder einmal Spitzenklasse, daran gab es nichts zu rütteln. Vor allem ist der Italiener wirkliche eine Besonderheit, da er eine Opern- und eine Rockstimme besitzt. Die Juroren wünschten sich auf jeden Fall, dass er in diesem Bereich noch eine Karriere einschlägt, auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist. Talent hat er auf jeden Fall.

Nun lag es an den Zuschauern, für wen sie anrufen. Bis zur Entscheidung durfte sich der Zuschauer an Robbie Williams mit “Dream A Little Dream” erfreuen, der für tosenden Applaus im Publikum sorgte.

Zuerst musste sich von Opernsängerin Sophie und Tänzer Patrick Feldmann verabschiedet werden. Der erste Kandidat zu den Top 3 gehört Viviana Grisafi und durfte als erste weiter hoffen. Leider wurde sich von Christian Jährig verabschiedet.

Weiter ging es mit Fantastic 4, La Vision und Lukas. Einer von diesen Dreien kam ebenfalls zu den besten drei Kandidaten und das war Lukas mit seinem Hund Falco. Damit sind Fantastic 4 und La Vision aus dem Rennen.

Zur nächsten Auswahl standen Fortunato, Torsten Ritter und Heidi. Es wurde ätzend spannend, denn Fortunato war zuerst raus und Gott sei Dank entschieden sich die Zuschauer für Torsten Ritter und Heidi war raus.

Nun sollte es sich entscheiden zwischen Lukas, Viviana und Torsten. Zuerst schied Viviana aus und es blieben Lukas und Torsten über. Und das Supertalent 2013 ist  Lukas mit seinem Hund Falko und hat somit einen Auftritt in Las Vegas sicher und ist um 100.000 Euro reicher.

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de