Das Supertalent 2013 – Guido Maria Kretschmer: “Heiland, schmeiß Hirn!”

Das Supertalent 2013 – Guido Maria Kretschmer: “Heiland, schmeiß Hirn!”

Das Supertalent 2013 - seydi Selim Dänmez, Rodi Tohumci - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent 2013 - seydi Selim Dänmez, Rodi Tohumci - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Diesen Wunsch, den Stardesigner Guido Maria Kretschmer am Ende der Vorführung von Bling Bling Selim bei Das Supertalent 2013 äußerte, kann sicherlich jeder verstehen, der am vergangnene Freitag Das Supertalent 2013 gesehen hat.

Neben vielen sehr guten Auftritten kommen natürlich auch immer wieder die Kandidaten, wo man entweder die Minuten nutzt, sich in der Küche eine Cola zu holen, den Gang zur Toilette tätigt oder eben zuschaut.

Am Freitag war Wiederholungstäter Seydi Selim Dönmez alias “Bling Bling Selim” und seine Crew auf der Bühne, der schon bei der sechsten Staffeln Das Supertalent ein eindeutiges “Nein” von der Jury bekam. Auch dieses Mal war sein Auftritt eine reine Katastrophe, dass sich sogar der dritte der Crew nach ein paar Minute in den Backstage-Bereich zu Daniel Hartwich verdrückte.

Wieder gab es ein eindeutiges Nein, was sich Bling Bling Selim nicht gefallen lassen wollte und arg rumpöbelte und es machte sogar den Anschein, als wolle er Dieter Bohlen an den Kragen, nachdem Dieter Bohlen meinte:

“Der Dritte hat sich schon mal so geschämt, dass er abgehauen ist. Ich habe den idealen Künstlernamen für euch: Ihr müsst euch Dick und Doof nennen.”

Guido Maria Kretschmer hatte schon Sorgen und dachte, dass er Dieter Bohlen schlagen würde und wünschte der Crew:

“Heiland, schmeiß Hirn!”

Etwas anderes fällt einem zu solch einem Auftritt auch wirklich nicht mehr ein. Manche Kandidaten scheinen den Knall nicht gehört zu haben.

 

Vorheriger ArtikelDSDS 2014 – Jorge Gonzalez unterstützt die Kandidaten auf Kuba
Nächster ArtikelDSDS 2014 – Marianne Rosenberg in der Jury! Wir kommt das auf einmal?