Das Supertalent 2013 – Kleine Vanessa Eich zauberte sich in die Herzen

Das Supertalent 2013 – Kleine Vanessa Eich zauberte sich in die Herzen

Das Supertalent 2013 -Vanessa Eich - foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent 2013 -Vanessa Eich - foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Bei Das Supertalent kann sich so ziemlich jeder bewerben. Ob Gesangskünstler, Performer, Akrobaten oder Zauberer. Die einen sind gut, die anderen sind schlicht. Es gibt aber noch eine Kategorie: “Besonders niedlich.”

Zum Auftakt der siebten Staffel Das Supertalent trat die kleine und erst drei Jahre alte Vanessa Eich auf die Bühne. Zuvor floppte Zauberer Bülent mit einem simplen Kartentrick, doch die kleine Vanessa rettete schnell die Ehre der Zauberer-Zunft.

Zuerst zauberte sie aus Konfetti einen Schaumstoffkuchen und nicht zu vergessen ist dabei ihr niedlicher Zauberspruch, das wohlbekannte “Simsalabim”, von ihr als “Simablim” ausgesprochen. Als nächstes ging es darum, einen Hasen zu zaubern und die Dreijährige erklärte es ganz genau.

Der Schaumstoffhase musste in den Käfig und wieder kam das “Hokus Pokus Fidibus, dreimal schwarzer Kaaatr” und Klappe zu und Klappe auf und schon saß ein echtes Karnickel auf dem Kasten. Hierbei flog der Drei-Käse-Hoch erst einmal auf den Hosenboden.

Für ihre niedliche Zauber-Darstellung gab es Standing Ovation vom Publikum.

Dieter Bohlen war sich sicher, dass Siegfried und Roy mit drei Jahren sicherlich noch nicht so weit waren. Mit viermal “Ja” schaffte es die kleine Vanessa in die nächste Runde und wir dürfen uns auf ein Wiedersehen freuen.

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de