Das Supertalent 2015 – Bruce Darnell schlug zu

Das Supertalent 2015 – Bruce Darnell schlug zu

Am vergangenen Freitag war schon die neunte Show der aktuell laufenden Staffel Das Supertalent und dieses Mal schlug Bruce Darnell den “goldenen Buzzer”.

Umgehauen hatte ihn ein 74-jähriger Bayer, der auf der Bühne das Jodeln zeigen wollte. Zu Anfang war Bruce Darnell noch ziemlich skeptisch und atmete noch ganz tief durch, als auf einmal Felix Faschingbauer auf der Bühne stand und ankündigte, alle mit dem Jodeln zu überzeugen möchte und natürlich mit Gesang.

Dem Gesicht von Dieter Bohlen war auch nicht gerade Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Doch damit hätte keiner gerechnet, als Felix loslegte.

Es war wohl gar nicht so sehr das Jodeln und singen, was Bruce Darnell dazu bewegte, auf einmal zum “goldenen Buzzer” zu drücken.

“Es kann sein, dass RTL mich heute umbringt, aber ich gehe das Risiko ein. Du bist 74 und eine coole Sau.”

Nun, ab dass nun wirklich die richtige Entscheidung war, sei jetzt mal dahin gestellt. Andererseits gibt es nicht so viele, die in dem Alter noch die Traute haben, sich auf die Bühne zu stellen und eben so etwas zu machen.

Wir von CSN finden es allerdings immer wieder schade, dass überhaupt so viele Sängerinnen und Sänger bei Das Supertalent auftreten. Wir finden, die sollten dann doch eher zu Gesangssendungen gehen. Ausnahmen sind da eher Kinder, die schon unfassbare Stimmen haben oder eben Talente wie ein Freddy Sahin-Scholl, der gleich zwei Stimmen besaß und damals auch zu recht gewonnen hatte.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelÖNTM – “Pseudo-Prominenz” und “Bussi Bussi-Party” – Aufregung um Modelmanager Dominik Wachta
Nächster ArtikelTVOG 2015 – First Look: Alegra Weng aus dem Team Fanta