Das Supertalent 2015 – Für Alessio Greco rufen sicherlich viele Mädchen an

Das Supertalent 2015 – Für Alessio Greco rufen sicherlich viele Mädchen an

Gleich geht es los mit dem großen Finale von Das Supertalent. Mit dabei ist auch der 16-jährige Alessio Greco, der schon die Jury derart überzeugen konnte, dass der goldene Buzzer gedrückt wurde.

Der smarte Alessio besucht zurzeit die 10. Klasse einer Gesamtschule und er ist ein richtiger Augenschmaus für junge Mädchen, was bis vor zwei Jahren sicherlich nicht der Fall war, denn da wog er noch gute 15 Kilogramm mehr.

Alessio fing dann an, sich mit Sport zu befassen und hat nun die ganzen Kilos durch viel Joggen, Radfahren und Fußballspielen verloren und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Wenn er aber den Mund aufmacht und ins Mikrofon singt, kann sich das Ergebnis allerdings auch hören lassen.

Und das fand vor allem auch Dieter Bohlen, als Alessio den Gabalier-Hit “Amoi seg ma uns wieder” sang, denn der Poptitan steuerte schnurstracks den goldenen Buzzer an und beförderte den Schüler in das heutige Finale.

Sollte Alessio heute Abend gewinnen wird auch er um 100.000 Euro reicher. Momentan ist er mit der Gewinnsumme noch überfordert, denn er weiß noch nicht, wie er sie anlegen würde.

“Das ist so viel Geld, da habe ich mir echt noch keine Gedanken gemacht.”

Richtig so, denn noch wissen wir ja nicht, ob überhaupt genügend Zuschauer für den smarten 16-Jährigen anrufen werden. Wir von CSN hätten es eigentlich besser gefunden, wenn nicht so viele Sänger mitmachen würden und gerade Alessio wäre der ideale DSDS-Kandidat gewesen.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de