Das Supertalent 2016 – Der Kultreporter aus Hessen versucht es erneut

Das Supertalent 2016 – Der Kultreporter aus Hessen versucht es erneut

Das Supertalent - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent - (c) RTL/Stefan GregorowiusAndreas Bohn aus Offenbach. Verwendung der Bilder f¸r Online-Medien ausschliefllich mit folgender Verlinkung:"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html

Morgen Abend geht es in eine weitere Folge der Aufzeichnungen von den Castings zur Jubiläumsstaffel Das Supertalent.

Kaum zu glauben, dass es auch diese Sendung schon zehn Jahre gibt.

Auch morgen wird die Jury um Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Newcomerin Victoria Swarovski, die die letzte Staffel Let’s Dance gewann, einiges zu sehen bekommen. Und so richtig einfach ist dieser Job manchmal nicht, denn es gibt leider nicht immer nur gute Talente, die sich auf die Bühne wagen.

Und es gibt immer wieder Talente, die wollen einfach auch nicht aufgeben. So auch der selbsternannte “Kultreporter aus Hessen”. Hierbei Handelt es sich um den 36-jährigen Offenbacher Andreas Bohn, der schon mit vielen Promis am Mikrofon über die offenen Sender Kanal Frankfurt und Mainz gesprochen hat.

Er ist überzeugt davon, dass er ein richtiges Moderationstalent ist und genau das zeigte er schon im vergangenen Jahr. Leider aber gefiel der damaligen Jury die ganze Sache ganz und gar nicht und er scheiterte.

Nun meint er auch noch, er könne, wenn alles gut läuft, sogar Moderator Daniel Hartwich ablösen. Also, bis man so weit und so gut als Moderator wie Daniel Hartwich ist, dazu gehört einfach nicht nur Talent.

Damit die Jury aber direkt ein wenig gute Laune hat, hat er eine Torte zum zehnjährigen Jubiläum gemacht.

Ob ihm die Torte bei seinem Vorhaben helfen wird? Wir vermuten fast, dass das wieder kräftig nach hinten losgeht.

Los geht es morgen Abend um 20.15 Uhr auf RTL. Wir sind mal gespannt.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de