Das Supertalent 2016 – Dieter Bohlen über den “goldenen Stuhl”

Das Supertalent 2016 – Dieter Bohlen über den “goldenen Stuhl”

Jurymitglied Dieter Bohlen - (c) RTL/Stephan Pick
Jurymitglied Dieter Bohlen - (c) RTL/Stephan Pick Jurymitglied Dieter Bohlen

Bei der Jubiläumsstaffel von Das Supertalent hat sich nicht nur mit Victoria Swarovski eine neue Jurorin dazu gesellt, sondern es gibt auch eine Neuerung, die es vorher nie gab.

Es geht um den “goldenen Stuhl”. Dieter Bohlen erklärt gegenüber RTL:

“Am Anfang jeder Sendung gehe ich durch das Publikum, frage: ‘Wer möchte gerne mit machen, wer möchte seine Meinung kundtun, wer ist irgendwie schlagfertig?’ Und wenn wir nicht wissen, kommt das jetzt gut an beim Publikum, dann möchten wir eben fragen.”

Dieter sucht sich dann einen bereitwilligen Zuschauer aus und dieser darf dann auf dem goldenen Stuhl neben dem Jurypult seinen Platz einnehmen.

Der Zuschauer-Juror hat allerdings keinerlei Entscheidungsgewalt und dient nur als Berater für die Jury und darf seine persönliche Meinung sagen.

Dieter Bohlen merkt man an, wie sehr ihm die Sendung am Herzen liegt und vor allem auch seine Zusammenarbeit mit Bruce Darnell. Dieter prophezeite, dass es Das Supertalent sicherlich noch weitere fünf Jahre geben wird und als er dabei betonte, dass diese Zeit mit Bruce Darnell sein wird, war selbst Bruce etwas überrascht. Allerdings freut er sich natürlich auf seine Aufgabe.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de