Das Supertalent 2016 – Finalistin Alina Ruppel

Das Supertalent 2016 – Finalistin Alina Ruppel

0
TEILEN
Das Supertalent - Alina Ruppel - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent - Alina Ruppel - (c) RTL/Stefan Gregorowius

Morgen Abend ist es schon soweit und die 12 Finalisten der Jubiläumsstaffel Das Supertalent stehen fest. Einige wurden von der Jury ausgewählt, andere bekamen direkt bei ihrem Auftritt in den Jurycastings den goldenen Stern.

Diesen bekam jeder, für den einer der drei Juroren den goldenen Buzzer drückte.

Bei Alina Ruppel drückte Bruce Darnell, den ihre Geschichte zu Tränen rührte, den goldenen Buzzer und katapultierte sie damit direkt ins morgige Finale.

Steckbrief:

  • geboren in: Kasachstan
  • aufgewachsen in: Memmingen
  • lebt in: seit 2015 in Leipzig
  • Beruf: Eventkauffrau

Alina Ruppel ist nicht zum ersten Mal bei Das Supertalent dabei, denn wie war schon als Kind bei der ersten Staffel dabei. Damals saßen neben Dieter Bohlen noch Ruth Moschner und André Sarrasani in der Jury. Dieter Bohlen war damals nicht so begeistert, da er sie zu jung fand.

Alina hat aber nicht aufgegeben, denn sie hat seit frühester Kindheit die Krankheit Zerebralpares und die Prognose lautete, dass sie im Rollstuhl landet. Es wurde daraufhin für Alina eine geeignete Therapie gesucht, die letztendlich das Kontorsiionstraining wurde und dafür hat Alina ausgesprochenes Talent. Genau diese Form der Bewegung half Alina, ihren Körper beweglich zu halten.

Nun ist aus dem kleinen Mädchen eine wunderschöne, attraktive Frau geworden und sie tritt nun regelmäßig als Schlangenfrau ELIZA auf. Und nun war sie wieder bei Das Supertalent dabei und für Bruce Darnell wurde klar, jetzt auf den goldenen Buzzer zu drücken.

Alina versprach für das Finale:

“Das wird etwas komplett Neues, was man so noch nie gesehen hat.”

Wir sind jetzt schon gespannt und drücken dieser unfassbar tapferen und kämpferischen Frau alle Daumen, dass ihr Traum in Erfüllung geht.

Sie gehört auch zu den Kandidatinnen, denen ein Auftritt in Las Vegas sicherlich gut stehen wird.

Los geht es morgen Abend um 20.15 Uhr auf RTL.