Das Supertalent 2019 – Jetzt mit Sarah Lombardi

Das Supertalent 2019 – Jetzt mit Sarah Lombardi

Sarah Lombardi ist die neue Supertalent-Jurorin 2019. (Foto: TVNOW / privat)
Sarah Lombardi ist die neue Supertalent-Jurorin 2019. (Foto: TVNOW / privat)

Wer weiß eigentlich besten, wie sich ein Castingshow-Kandidat fühlt? Richtig, jemand, der selbst schon mal in dieser Position war? Für die neue Staffel “Das Supertalent” wurde an der Jurorenbesetzung geschraubt und damit eine kleine Überraschung bekannt gegeben. Statt Sylvie Meis wird nun eine ganz andere Dame über die Talente entscheiden: Sarah Lombardi!

Sarah Lombardi (26) kennen wir alle durch ihre Teilnahme bei DSDS 2011, wo sie zwar nicht den Sieg holte, dafür aber ihren Ehemann Pietro Lombardi kennenlernte. Nach der Eheschließung einem gemeinsamen Sohn folgte der große Knall, weil Sarah Lombardi eine Affäre begann und deswegen lange Zeit (und auch noch bis jetzt) Hasskommentare und ähnliches bekommt.

Umso wichtiger ist es für die Sängerin, die schon in einigen TV-Shows zu sehen war, wieder einen festen Platz im TV zu bekommen und wieder positive Schlagzeilen zu machen. Dass das an der Seite ihres ehemaligen Mentoren sein wird, ist natürlich etwas ganz Besonderes, wie sie in einem RTL-Interview verriet: “Ich bin sehr glücklich als Jurorin dabei sein zu dürfen. Ich freue mich wahnsinnig auf die vielen Talente, auf Bruce und vor allem darauf, wieder mit Dieter Bohlen zusammen zu arbeiten“.

Ganz zufällig ist die Zusammenarbeit aber nicht zu Stande gekommen, denn: “‘Das Supertalent’ war die erste TV-Show, für die ich mich beworben habe. Damals habe ich es noch nicht ins TV geschafft und jetzt bin ich dort Jurorin. Wahnsinn!“.

Die Freude ist nicht nur bei Sarah Lombardi groß, auch Dieter Bohlen ist der Meinung, dass er mit ihr eine fähige Jurorin ins Team geholt hat: “Ich freue mich total auf Sarah. Sie ist eine mega Sängerin, hat bewiesen, dass sie super tanzen kann und selbst auf dem Eis ist sie die Königin. Wer kann besser beurteilen, wie man sich als Kandidat fühlt? Sie hat einfach alles, was eine emotionale, natürliche Jurorin mitbringen sollte.

Wir sind sehr gespannt, wie sich Sarah als Jurorin machen wird. Was haltet Ihr von ihrem neuen Job? Freut Ihr Euch schon oder findet Ihr, dass das nicht passt?