Das Supertalent – Busty Heart entdeckte ihr Talent durch Zufall

Das Supertalent – Busty Heart entdeckte ihr Talent durch Zufall

Stripclub-Besitzerin und Busenwunder aus den USA. “Busty Heart” ist eine der Halbfinal-Kandidaten von “Das Supertalent 2010“. Hier ein kleiner Auszug ihrer Biographie.

Busty Heart (c) RTL / Stefan Gregorowius
Busty Heart (c) RTL / Stefan Gregorowius

Als Busty Heart trat Susan Sykes mit einem Kraftakt bei „Das Supertalent“ an – und mit was für einem!

Mit ihren Brüsten zertrümmerte sie Bierdosen, Baseballschläger und eine Wassermelone und faszinierte damit Jury und Publikum.

1961 in Boston/Massachusetts (USA) geboren hat Susan Sykes deutsche Wurzeln: Ihr Ur-Großvater wurde in Deutschland geboren und wanderte in die USA aus.

„Wer weiß, vielleicht habe ich in Deutschland Verwandtschaft, die ich noch nicht kenne“, so Susan.

Ihr Talent entdeckte das Busenwunder vor 26 Jahren eher aus Zufall:

„Ich arbeitet damals in einer Bar und ein Gast scherzte: ‚Ich wette, du kannst mit deinen Brüsten keine leere Bierdose zerschmettern.’ Ich wollte ihm das Gegenteil beweisen – und war erfolgreich.“

Auf ihre Brustvergrößerung ist die 49-jährige stolz:

„Ich mag mein Aussehen! Meine Message an alle Frauen: Egal welche Oberweite du hast, dein Aussehen sollte dir nie peinlich sein.“

Privat lebt die Stripclub-Besitzerin kinderlos seit 26 Jahren in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Lebensgefährten mit drei Golden Retrievern, einer Katze und einer Taube. Eines Tages würde sie gerne ein eigenes Tierheim gründen.

Außerdem ist Susan handwerklich begabt: Ihr Haus hat sie fast alleine gebaut. Leidenschaftlich engagiert sich die 49-Jährige in ihrer Gemeinde für das Turtlepoint Park Komitee, das sich um die Pflege von Grünanlagen und Spielplätzen für Senioren und Kinder kümmert.

Sollte sie das Preisgeld von 100.000 Euro gewinnen, möchte sie deswegen einen Teil des Geldes ihrer Gemeinde spenden.

„Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de