Das Supertalent – Für Lena Gercke ist Vertrauen das “A” und “O”

Das Supertalent – Für Lena Gercke ist Vertrauen das “A” und “O”

Foto: (c) Lena Gercke/Facebook
Foto: (c) Lena Gercke/Facebook

Nachdem die blonde Schönheit Lena Gercke die erste Staffel Germany’s Next Topmodel gewann, war das Leben von heute auf morgen schlagartig verändert. Lena Gercke hat nicht nur als Model erfolgreich durchgestartet, sondern auch als Moderatorin und neuerdings als Jurorin bei Das Supertalent. Immerhin sitzt sie dieses Jahr schon zum zweiten Mal in der Jury der kommenden Staffel.

Privat läuft es für das Model ebenfalls rund, denn sie ist schon lange mit ihrem Sami zusammen. Sami Khedira ist aber nicht irgendein Typ, sondern Nationalfußballer für Deutschland, der zurzeit in Rio de Janeiro ist, um seine Mannschaft bei der Weltmeisterschaft zu unterstützen.

Schnell wird die Freundin eines Fußballers in die Schublade der Spielerfrau gesteckt, was Lena überhaupt nicht nachvollziehen kann. In einem Interview mit RTL meinte sie:

“Was ist eine Spielerfrau? Keine Ahnung. Es gibt tausend Mädels, die wahrscheinlich Freundin von Sportlern sind, die ein ganz normales Leben haben.”

Mit normalem Leben meint Lena höchstwahrscheinlich, einfach auf den eigenen Beinen zu stehen und das tut sie. Doch das ist auch nicht immer ganz einfach, da sie selbst sehr viel unterwegs ist und daher oftmals eine Fernbeziehung zu ihrem Sami führt. Für sie ist es aber wichtig, dass man gegenseitig die Arbeit akzeptiert und diese auch respektiert.

Das ein Nationalspieler, der auch noch gut aussieht, oftmals das Objekt der Begierde für andere Frauen ist, ist klar.

“Wenn du deinem Partner nicht vertrauen kannst, dann brauchst du ja auch keine Beziehung zu führen. Ich glaube, dass wir da eine ganz gute Balance haben und dann kann man so eine Entfernung auch meistern”,

erklärte Lena gegenüber RTL, für die Vertrauen das “A” und “O” ist.