Das Supertalent – Marco Schreyl ist trotz Sendung beim MDR bei RTL...

Das Supertalent – Marco Schreyl ist trotz Sendung beim MDR bei RTL im Gespräch

DSDS 2012 - Moderator Marco Schreyl (c) RTL / Stefan Gregorowius
DSDS 2012 - Moderator Marco Schreyl (c) RTL / Stefan Gregorowius

Marco Schreyl hatte es im Juli knüppeldick erwischt. Er verlor nicht nur die Moderation von Deutschland sucht den Superstar, sondern auch von Das Supertalent. Das Supertalent wird nun im Alleingang von Daniel Hartwich moderiert, der zuvor nur die Co-Moderation hatte.

Am 21. Oktober um 20.15 Uhr gibt es  beim MDR eine neue Reateshow mit Prominenten, welche Marco Schreyl moderieren wird. Laut dem Sender ist erst nur eine Folge des neuen Quizformates geplant. Wenn die Sendung aber genügend Anklang beim Zuschauerpublikum findet, wird es weitere Folgen geben, die dann Marco Schreyl moderieren wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass Marco für den MDR arbeitet. Er moderierte die Nachrichtensendung “Länderzeit” und das Mittagsmagazin “Dabei ab zwei” in den Jahren zwiwschen 1994 und 2000.

Trotz der Sendung und die Chance, künftig beim MDR zu arbeiten, ist Marco Schreyl aber weiterhin mit RTL für neue Projekte im Gespräch. Warten wir ab, ob Marco  von RTL doch noch eine weitere Chance bekommt.

Die Rateshow dient übrigens einem guten Zweck. Am 21. Oktober sind Moderatorin Janine Kunze, Marcel Reif, Olaf Berger und Uta Schorneingeladen.

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de