Das Supertalent – Michael Holderbusch und Michael Hirte gemeinsam auf der Bühne

Das Supertalent – Michael Holderbusch und Michael Hirte gemeinsam auf der Bühne

Was haben Sänger Michael Holderbusch und Mundharmonika-Spieler Michael Hirte gemeinsam? Genau, sie haben beide einmal bei Das Supertalent mitgemacht. Michael Hirte wurde mit seiner Mundharmonika das Supertalent 2008 und 2 Jahre später erkämpfte sich Michael Holderbusch mit seiner tollen Stimme immerhin den dritten Platz.

Die Beliebtheit von Michael Hirte wächst ständig  und es macht Sinn, sich an seinen Erfolg dranzuhängen. Michael Hirte sagt zu seiner Musik mit der Mundharmonika, dass man sie nicht zu lange hören könne, denn das ergibt Ohrenschmerzen.

Die Tour von Michael Hirte begann am 12. September 2010 und es stehen insgesamt 64 Termine an. Bei einem Konzert in Templin wurde auch Michael Holderbusch engagiert. Wenn letztendlich “My Way” von Hirte nicht zu Tränen gerührt hätte, dann hätte bestimmt Michael Holderbusch dafür gesorgt.

Dafür ist Michael Holderbusch nämlich bekannt, weil er stets rumjammert, wie schlecht es ihm einst ging. Zuletzt jammerte er darüber, dass Dieter Bohlen ihn nicht produzieren wolle.

Dieses Jahr brachte Michael Holderbusch seine Debüt-Single heraus und in der Werbung der CD heißt es:

“Holderbusch hatte kein glückliches Leben und er wurde vom Vater geschlagen und die Mutter hat Asthma.”

So steht es auf seiner Webseite michaelholderbusch.eu.

Warum tut sich Michael Hirte das an, sich diesen Jammerlappen ins Boot zu holen?

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de