Das Supertalent – Sylvie Meis bestürzt über die Fehlgeburt von Sabia und...

Das Supertalent – Sylvie Meis bestürzt über die Fehlgeburt von Sabia und Rafael

Das Jahr 2013 war nicht nur für Sylvie Meis, geschiedene van der Vaart, und ihrem Ex-Mann Rafael sowie seiner neuen Lebensgefährtin Sabia überschattet von vielen Dramen.

Zum Jahreswechsel 2013 trennte sich Sylvie von ihrem Ehemann Rafael, der kurze Zeit später mit ihrer ehemals besten Freundin Sabia Bouhlarouz eine öffentliche Beziehung einging. Es war eine schwere Zeit, viele harte Worte fielen.

Nun muss es eigentlich auch sehr schlimm für Sylvie gewesen sein, als bekannt wurde, dass Sabia ein Kind von Rafael erwartet. Einen Kinderwunsch, den Sylvie ihrem Rafael nicht mehr erfüllen konnte. Nun aber hat Sabia leider ihr Baby verloren und das schockiert auch Sylvie.

“Ich kann nicht glaube, dass ihnen das passieren musste. Ich wusste von nichts, aber ich wusste wie keiner anderer, wie sehr sie sich dieses Kind gewünscht hatte. Ich wünsche Rafael und Sabia von ganzem Herzen alle Kraft, damit sie diesen schweren Verlust verarbeiten können”,

ließ die 35-jährige Holländerin gegenüber dem Onlineportal Telegraf.nl verlauten.

Sabia und Rafael haben laut einer gemeinsamen Presseerklärung das Töchtern am 5. Dezember um 17.40 Uhr verloren. Es kam ruhig zur Welt und das bedeutet, dass Sabia das Kind auf normalen Wege zur Welt bringen musste.

Auch wir von CSN wünschen Sabia und Rafael viel Kraft für die nächste Zeit.