Das Supertalent – Sylvie van der Vaart über die neue Staffel “Let’s...

Das Supertalent – Sylvie van der Vaart über die neue Staffel “Let’s Dance”

Das Supertalent - Sylvie van der Vaart - Foto:(c) RTL
Das Supertalent - Sylvie van der Vaart - Foto:(c) RTL

Ab dem 5. April 2013 geht es in eine weitere Runde “Let’s Dance“. Moderiert wird die Sendung wie gewohnt von Sylvie van der Vaart und Das Supertalent-Moderator Daniel Hartwich. In neun Live-Shows werden die beiden Moderatoren durch die Sendung führen.

Mit dabei ist auch der ehemalige Bachelor Paul Janke und in der Jury wird ein bekanntes Gesicht auftauchen. RTL konnte GNTMLaufstegtrainer Jorge Gonzalez dazu bewegen, auf dem Jurystuhl Platz zu nehmen.

RTL sprach zuvor mit Sylvie van der Vaart.

“Ich freue mich am meisten auf die neuen Promis, die bei ihren Tanz-Auftritten bestimmt alles riskieren und auf der Tanzfläche alles geben werden. Außerdem auf unsere neue, dreiköpfige Jury und dabei besonders auf unser neues Jurymitglied Jorge Gonzalez. Er sitzt gemeinsam mit Motsi Mabuse und Joachim Llambi hinter dem Jury-Pult. Und natürlich freue ich mich auf Daniel Hartwich und die gemeinsame Moderation dieser wunderbaren Show.”

Wie sagen Sie zu den neuen Tanz-Stars?

“Ich bin besonders gespannt auf Marijke Amado und freue mich sehr auf sie. Sie ist Holländerin und hat in Deutschland Fernsehkarriere gemacht. Mit der Moderation der Mini Playback Show wurde sie berühmt. Und Paul Janke war in der letzten `Let’s Dance` – Staffel oft bei uns im Publikum zu Gast und jetzt tanzt er mit – wunderbar. Und überhaupt alle zehn Tänzer: Ich finde, wir haben sehr gute Kandidaten.”

Wer wird denn im Tanzduell das Rennen machen?

“Es ist im Voraus schwer zu sagen. Natürlich werden wir schon in der ersten Woche sehen, wer ein bisschen mehr Talent hat, aber es kommt immer darauf an, wie viel Disziplin, Ehrgeiz und Trainingsfleiß die Kandidaten an den Tag legen – und wer den längsten Atem hat. Ich weiß durch meine eigene Teilnahme in der 3. Staffel, dass ich zu Beginn nicht das größte Tanztalent war: Aber ich hatte Ehrgeiz, Disziplin und Lust zu trainieren. Und damit habe ich es bis ins Finale geschafft.”

Welchen Tipp würden Sie den Kandidaten geben

“Trainieren, trainieren und trainieren! Auch wenn es unglaublich hart sein sollte. Nur wenn man sehr engagiert trainiert und wie ein Profisportler während dieser Zeit lebt, kann man es bis ins Finale schaffen. Man muss also das gewohnte Leben in dieser Phase auf Pause stellen und sich voll und ganz auf `Let’s Dance` und das Training konzentrieren.”

Gibt es beim Tanztraining einen Unterschied zwischen Männern und Frauen?

“Ich glaube, dass Frauen beim Tanztraining stärker vom Ehrgeiz gepackt werden und dann auch bis zum Schluss nicht mehr loslassen. Männer geben sich dagegen schneller auf dem Tanzparkett zufrieden und gehen nicht an ihre tänzerischen Grenzen.
Daher der Aufruf an unsere Männer: Lasst dies nicht geschehen! Überlasst den Frauen nicht das Feld, lasst sie nicht wie gewohnt voller Ehrgeiz davonziehen. Ich würde mich freuen, wenn am Ende der Staffel endlich mal ein Mann den Titel `Dancing Star` holen würde.”

Männer sollten Frauen auf der Tanzfläche gut aussehen lassen. Ist das immer so?

“In dieser Staffel haben wir ein paar sehr eitle Männer dabei, z. B. Paul Janke und Manuel Cortez, die auch auf der Tanzfläche glänzen wollen. Sie wollen zwar auch ihre  Damen gut aussehen lassen, aber sie vergessen sich selbst nicht dabei. Und genau solche Männer brauchen wir. Sie wissen wie man sich präsentiert und haben keine Angst vor der großen Showbühne. Frauen müssen bei `Let’s Dance` Showgirls sein und Männer Showboys.”

Jorge Gonzales ist neu in der Jury…?

“Jorge ist so toll. Ich finde ihn klasse! Er hat so ein wunderbares Glänzen in seinen Augen, diesen süßen Akzent in der Stimme, er kann sehr gut tanzen, sich rhythmisch bewegen und kennt sich in Sachen Show aus: Gemeinsam mit Motsi Mabuse und Joachim Llambi ist er perfekt für die Jury und ich freue mich total auf Jorge.”

Werden auch Sie tanzen?

“Nein, ich denke nicht, da mein lieber Co-Moderator, Daniel Hartwich, mir gesagt hat, dass er nicht tanzen will. Wir haben einmal in der Show getanzt, und das war auch sehr schön, aber danach sagte er mir. `Nie wieder.` Vielleicht überrascht er mich noch und macht es ganz spontan, aber ich werde ihn nicht überreden…”

Warum tun sich die Männer oft so schwer mit dem Tanzen?

“Ich weiß es nicht: Ich glaube, Tanzen macht den Männern ein bisschen Angst. Vielleicht haben sie auch das Gefühl, dass sie es nicht richtig können. Und so zeigen sie es lieber nicht, da sie Angst haben, schlecht dabei auszusehen.”

Welchen Rat würden sie solchen Männern geben?

“Tanzen ist Emotion. Einfach machen, weil es Spaß macht.”

Haben Sie mal einen Tanzkurs belegt?

“Ich war nie in einer Tanzschule und dennoch hatte ich die beste Tanzschule der Welt, denn 2010 habe ich bei `Let’s Dance` mitgetanzt und habe es bis ins Finale geschafft.”

Wir von CSN freuen uns jetzt schon auf die beginnende Staffel und vor allem auch, wie sich Paul Janke als Tänzer schlagen wird und welche Sprüche von dem sympathischen und hochintelligenten Kubaner Jorge Gonzalez kommen.