Das Supertalent – Yana Gercke wollte nur ihre Schwester Lena überraschen

Das Supertalent – Yana Gercke wollte nur ihre Schwester Lena überraschen

Das Supertalent 2014 - Lena Gercke, Yana Gercke - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Das Supertalent 2014 - Lena Gercke, Yana Gercke - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Fast eine Schande. Woche für Woche schauen wir nun Das Supertalent und es gibt genügend, die sich mit Gesang bewerben. Die einen toll, die anderen wiederum nicht so toll.

Gestern stand aber ein Talent auf der Bühne, welches definitiv vier “Ja”-Stimmen bekommen hätte, aber darauf verzichtete. Yana Gercke wollte nur ihre berühmte Schwester Lena überaschen, die ja seit letztem Jahr als Jurorin bei Das Supertalent dabei ist.

Aber nicht nur Lena kam die Stimme, die hinter dem Vorhang erklang, bekannt vor. Jana hatte auch schon beim Bundesivision Song Contest teilgenommen.

Als Yana noch geheim hinter dem Vorhang saß, erkannte Dieter Bohlen schon am Klang der Gitarre, um welche Gitarre es sich da handeln könnte. Yana, die die Halbschwester von Lena Gercke ist und 22 Jahr alt, sang in Begleitung ihrer Band Oh, Alaska “Titanium” von David Guetta feat. Sia.

Als Lena Gercke die Stimme hörte, fasste sie sich fassungslos ins Gesicht und es stiegen ihr die Tränen in die Augen. Ganz kleinlaut flüsterte sie Guido-Maria Kretschmer und Dieter Bohlen zu:

“Das ist meine Schwester!”

Bruce Darnell war begeistert und fand, dass Yana eine tolle Bühnenpräsenz hat. Pop-Titan Dieter Bohlen und natürlich der beste Profi bezüglich Musik meinte sehr begeistert:

“Da kam echt was rüber. Es ist eine kleine Besetzung: Bisschen Gitarre, bisschen Schlagzeug, das klang super, gesanglich eine Spitzenleistung.”

Natürlich wäre Yana mit vier “Ja”-Stimmen weiter gekommen, aber das wollte sie gar nicht. Für Yana ist es wichtig, Ärztin zu werden und schreibt jetzt bald eine sehr wichtige Arbeit.

Als Andenken nahm sie dennoch einen Stern mit nach Hause. Eine superschöne Überraschung, die sich Yana da für ihre Halbschwester Lena hat einfallen lassen und wie schön, dass es doch noch junge Menschen gibt, die eben einen bodenständigen Beruf vorziehen, egal wie talentiert sie sind.

"Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de